Bier

Beiträge zum Thema Bier

Politik

Essen im Würgegriff der Fahrrad-Lobby!

Wie die „Springer -WAZ“ berichtete möchte die Stadt Essen 1000 PKW-Stellplätze zu 5000 Fahrradstellplätzen umwandeln. Wir Die PolitikX von Die PARTEI sagen: Ja Ok. https://www.waz.de/staedte/essen/stadt-essen-will-bis-zu-1000-autoparkplaetze-radfahrern-geben-id235597729.html Und das Stenglein hat da auch noch was zu abgesondert https://www.waz.de/staedte/essen/stadt-essen-macht-sich-zum-verlaengerten-arm-der-fahrradlobby-id235599733.html Die WAZ berichtete jedoch auch, dass die Verwaltung...

  • Essen-Süd
  • 14.06.22
Reisen + Entdecken
Kultige "Enten" vor der Dampfe in Essen-Borbeck.

Enten Classic Day in Essen-Borbeck
Kultautos am Pfingstmontag an der Dampfe

Nostalgietreff an der Dampfe in Essen-Borbeck: Zum 20. Mal steigt am Pfingstwochenende auf dem Brauereihof, Heinrich-Brauns-Straße 9-15, der “Enten Classic Day”. Wegen der Unwetterwarnung für Sonntag wurde das Event auf Montag von 11 bis 17 Uhr verschoben. Nicht nur in Frankreich, auch in Deutschland genießt die legendäre Citroën 2CV Kultstatus. Ob Tombola, Bücher, Krimis, Literatur, Benzingespräche, Schönheitswettbewerb, Ersatzteile oder kulinarische Spezialitäten im Gastronomiebereich - am...

  • Essen
  • 04.06.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bei der Bierführung mit "Paul Laner" in Rees dreht sich alles um den köstlichen Saft.

Führung mit "Paul Laner"
Bierseelige Sonderführungen in Rees am 6. und 7. Mai

Am Freitag, den 6. Mai und am Samstag, den 7. Mai macht sich der bierseelige Mönch Paul Laner auf, um auf den Spuren des Reinheitsgebotes von 1516 zu wandeln. Bei dieser Führung geht es rund ums Bier. Mit Geschichten und Anekdoten und dem legendären Reeser Bierstreit über den köstlichen Saft geht es in vier Schänken, wo jeweils zwei Biere verköstigt und erraten werden sollen. Dazu gibt es kleine Häppchen, passend zu den Biersorten. Los geht es im Rheinparkhotel  dann zum Froschkönig (Kätzchen),...

  • Rees
  • 29.04.22
Wirtschaft
Foto bearbeitet. 
Slogan gewechselt. 
Ursprünglich:
Aufkleber.
Marketing Bochum
5 Bilder

Preiseanstieg beim Bochumer Gerstensaft
Fiege und Currywurst sind Grundnahrungsmittel der Bochumer

Durst löschen wird teurer . Die Bochumer Fiege Brauerei kündigt an: Steigende Kosten für Energie, Rohstoffe, Flaschen, Kästen sowie Fässer werden die Bierproduktion verteuern. Kostensteigerungen, längere Lieferzeiten für das drumherum wie Gläser und Etiketten lassen die Preise für des Bochumers liebstes Kind steigen. Wohin die Preise gehen ist noch unklar, trübe Aussichten für uns die das herrlich herbe Fiege lieben. Gibt es eine Bierknappheit: Nein, der Zapfhahn darf weiter munter krähen so...

  • Bochum
  • 23.04.22
  • 14
  • 3
Kultur
Matthias Reuter lädt zum Bier- und Leseabend an.
2 Bilder

Matthias Reuter präsentiert Musik und Humor
Bier- und Leseabend startet

Am Dienstag, 8. Februar, um 20 Uhr, findet der Bier- und Leseabend mit Matthias Reuter im Pool des Theaters Oberhausen statt. Es gibt circa 60 bis 70 Minuten lang Geschichten, Kabarett, Musik und Gedichte zu hören. Mit dabei ist dieses Mal die Dichterin und Poetry Slammerin Eva-Lisa Finzi, die mit Reimen aus Dortmund anreist und Texte und Alltagsbeobachtungen präsentiert. Außerdem spielen Marcus Isola und Alexx Marrone auf ihren Instrumenten alles von Simon bis Garfunkel. Es werden Getränke...

  • Oberhausen
  • 27.01.22
  • 1
  • 1
Kultur
Dr. Heinrich Tappe übergibt die Leitung des Brauereimuseums an Corinna Schirmer.

Corinna Schirmer folgt auf Dr. Heinrich Tappe
Dortmunder Brauerei-Museum bekommt neue Leitung

Generationenwechsel in der Leitung des Brauerei-Museums Dortmund: Corinna Schirmer (32) löst Dr. Heinrich Tappe (64) ab, der am 15. Oktober in den Ruhestand geht. Tappe leitete das Museum seit dessen Eröffnung 2006 am aktuellen Standort an der Steigerstraße. Zuvor hatte er das Brauereiarchiv im Westfälischen Wirtschaftsarchiv Dortmund aufgebaut. Seine Nachfolgerin am Museum, die Kulturanthropologin Corinna Schirmer, kam 2018 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für ein Forschungsprojekt an das...

  • Dortmund-City
  • 18.11.21
Vereine + Ehrenamt
v.l. Matthias Gärtig, Ralf Scheuermann und Stefan Fleischer. Foto: Pielorz
3 Bilder

Hobbybrauer stehen für Fragen zur Verfügung und präsentieren den Schluck Heimat
WIEGENBRÄU mit allen Sinnen genießen

Am Freitag, 29. Oktober, 19 Uhr, ist es soweit: Helles LandBier und dunkles KellerBier der Marke WIEGENBRÄU wird vom Fass ausgeschenkt. Im Vereinsheim der TSG – Einlass nach der bewährten 3G-Regel – gibt es die Heimat als flüssigen Genuss. Die drei Freunde und WIEGENBRÄU-Hobby-Brauer Stefan Fleischer, Matthias Gärtig und Ralf Scheuermann freuen sich, ihr Sprockhöveler WIEGENBRÄU ab sofort jeden letzten Freitag im Monat zum Ausschank zu bringen. Die Freunde kennen sich seit ihrer Schulzeit....

  • Hattingen
  • 25.10.21
Blaulicht
In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen.

Trotz Hausverbot
Flucht von der Tankstelle: Mann stiehlt in Hohenlimburg sieben Bierflaschen

In einer Tankstelle in der Elseyer Straße stahl ein Mann Sonntagnacht, 10. Oktober, gegen 2 Uhr sieben Bierflaschen. Er hatte zunächst den Verkaufsraum betreten und angegeben, Zigaretten kaufen zu wollen. Der 32-jährige Mitarbeiter erkannte den Mann jedoch, da er nach vorangegangenen Ladendiebstählen bereits Hausverbot hatte. Nachdem er auf diesen Umstand angesprochen wurde, nahm er beim Verlassen des Tankstellengeländes die Bierflaschen an sich und flüchtete. Die Polizei fertigte eine...

  • Hagen
  • 12.10.21
LK-Gemeinschaft
Claudia Wagner, Dr. Winand Rose und Reiner Schulze-Tenberge.
5 Bilder

Erinnerungen erhalten
Nachfahren der Wulfener Brauereifamilie Rose treffen Sammler

Eher zufällig hatte der Wulfener Reiner Schulze-Tenberge vor paar Monaten Kontakt zu einem der Nachkommen der Brauereifamilie Rose bekommen. Eigentlich war anfangs von Seiten des Wulfener Rose Sammlers nur ein kurzer Austausch per Mail geplant, doch aus dem Kontakt wurde mehr und so kam es jetzt, nach etlichen Telefonaten und Whats App Nachrichten, zu einem persönlichen Treffen in Wulfen. Dabei reiste Dr. Winand Rose, Nachfahre der dritten Generation, sogar extra aus Bad Reichenhall an. Seine...

  • Dorsten
  • 24.09.21
Kultur
Die "Queen Kings" rocken am 29. Oktober den Dampfe-Festsaal.

Drei Konzerte von Revival-Bands in der Dampfe in Essen-Borbeck
Abba, Beatles und Queen

Die Dampfe in Essen-Borbeck steht bekanntlich nicht nur für Bierkultur. Allerdings hatte Corona in den vergangenen 18 Monaten alle geplanten Veranstaltungen ausgebremst. Nun nimmt das kulturelle Leben im Borbecker Brauhaus langsam wieder Fahrt auf. Nach dem 11. Borbecker Oktoberfest am 25. September treten im Oktober drei Revival-Bands im Festsaal an der Heinrich-Brauns-Straße 9-15 auf. Vor wenigen Tagen sorgte eine Nachricht in der Welt der Rock- und Popmusik für Aufsehen: Fast 40 Jahre nach...

  • Essen
  • 12.09.21
  • 1
  • 1
Kultur
Mit dem Henkersknecht unterwegs in Essen .
3 Bilder

Schauriges Vergnügen
Führungen mit Henkersknecht und Nachtwächtern

Im September veranstaltet Kulturvergnügen eine schaurige Führung mit dem Henkersknecht, eine vergnügliche Bierführung durch die alte Braustadt Essen und einen Stadtgang mit dem Nachtwächter in historischer Gewandung. Mit dem Henkersknecht unterwegs in Essen  Die Dunkle Seite der Alten Stadt Astniede - Freitag, 17. September, 19 Uhr Die „grauenhafte“ Führung durch das alte Astnide! Das Mittelalter und die frühe Neuzeit haben in der freien Reichsstadt ihre Spuren hinterlassen. Der Folterplatz lag...

  • Essen
  • 31.08.21
  • 2
Blaulicht

21-Jähriger flüchtete in Kirchlinde vor der Polizei
Festnahme im Garten

"Schnell weg hier", dachte sich wohl der 21-jährige Fahrer eines VW Polo, als er am Samstag (10.7.) gegen 16.10 Uhr einen Streifenwagen auf der Siepmannstraße sah und das Gaspedal durchdrückte. Anschließend lieferte sich der Mann eine kurze Verfolgung mit den Beamten - an dessen Ende sich dann auch herausstellte, warum der Mann flüchten wollte. Von der Siepmannstraße aus fuhr er in die Heckelbeckstraße und war viel zu schnell unterwegs. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, setzten...

  • Dortmund-West
  • 14.07.21
Wirtschaft
Landwirte, Bäcker, Brauer und Wissenschaftler sehen das Projekt auf einem guten Weg.

Modellprojekt im Hamminkeln: Getreideanbau ohne Nitrate
Landrat besucht Landwirt

„Perlweizen“, „Gelber Igel“ und „Chevalliergerste“ heißen die neuen alten Getreidesorten, mit denen Bauern am Niederrhein mehr vorhaben, als Nahrungsmittel zu produzieren. Unter dem Projektnamen "korn B" läuft seit anderthalb Jahren ein groß angelegter und von der EU geförderter Versuch, Landwirtschaft und Wasserschutz in Einklang zu bringen. Bei Landregen besuchte Landrat Ingo Brohl das Feld in Hamminkeln. „Wir brauchen neue Ideen, um die Landwirtschaft nach vorne zu bringen. Dafür muss man...

  • Hamminkeln
  • 25.06.21
Kultur
Das Schönebecker Jugend-Blasorchester musiziert im Dampfe-Biergarten.

SJB spielt am 27. Juni im Biergarten der Dampfe in Essen-Borbeck
Frühschoppen mit Blasmusik

Sieben Monate lang war Borbecks gute Stube Corona-bedingt geschlossen. Seit drei Wochen hat die Dampfe wieder geöffnet, und die Gäste erfreuen sich am geselligen Beisammensein auf der Terrasse und in den Gasträumen bei Brauhaus-Schmankerln und hauseigenen Bieren. Gesellig soll es in diesem Sommer auch regelmäßig im Biergarten an der Heinrich-Brauns-Straße 9-15 zugehen. Am kommenden Sonntag, 27. Juni, von 11 bis 18 Uhr steigt dort der erste Frühschoppen mit dem Schönebecker Jugend-Blasorchester....

  • Essen-Borbeck
  • 21.06.21
Wirtschaft
v.l. Matthias Gärtig, Ralf Scheuermann und Stefan Fleischer. Foto: Pielorz
3 Bilder

Wiegenbräu - drei Sprockhöveler Freunde brauen ein Heimatbier
Ein echter Schluck Heimat

Die drei Freunde Stefan Fleischer (55), Matthias Gärtig (56) und Ralf Scheuermann (56) kennen sich seit ihrer Schulzeit. Neben vielen gemeinsamen Freizeitaktivitäten hat sich in den letzten Jahren ein ganz besonderes Hobby ergeben: die drei Sprockhöveler sind unter die Bierbrauer gegangen. Mit dem naturtrüben Landbier unter dem Namen „Wiegenbräu“ wollte man eigentlich auf das 50jährige Stadtjubiläum anstoßen. Nach Absage der Feierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie ging das Bier in einen...

  • Sprockhövel
  • 18.06.21
  • 1
Kultur

Löwen in der Dortmunder Nordstadt
Vor 119 Jahren eröffnet ein Wirt den ersten Tierpark

Sich von Mitbewerberinnen und Mitbewerbern abzuheben und ein Alleinstellungsmerkmal zu bieten wird heute in jedem Marketing-Seminar gelehrt - Das dies jedoch keine Erfindung der Neuzeit ist, zeigt eine in Vergessenheit geratene Geschichte aus der Dortmunder Nordstadt: Um 1900 wurde an der Ecke Lessing-/Leibnizstraße, damals ein Neubaugebiet, durch den Architekten und Kaufmann Gustav Schäfer ein neues Haus erbaut in dessen Erdgeschoss eine Gaststätte der besonderen Art einziehen sollte. Die Idee...

  • Dortmund-Nord
  • 21.05.21
  • 5
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das neue Buch über die Rahmer Brauerei Bergmann trafen sich (v.l.) Markt-Inhaber Reinhard Amshove, Dr. Thomas Raphael (heutige Bergmann Brauerei), Marc Amshove, Dieter Eichmann und Theo Sobkowiak.
2 Bilder

Neues Buch erzählt die Geschichte der Brauerei am Rahmer Berg
Als Bergmann noch in Rahm braute

Fast 200 Jahre wurde an der Rahmer Straße Bier gebraut. Heute steht an dieser Stelle ein Supermarkt. Ein neues Buch erzählt die Geschichte der Bergmann Brauerei , die 1796 von Wilhelm Dietrich Johann Bergmann gegründet worden war. 1972 endete die Rahmer Braugeschichte mit der Schließung der Bergmann Brauerei. Der Name Bergmann Brauerei lebt aber fort. Der „Historische Verein Huckarde 2019 e.V.“ präsentierte jetzt das reich bebilderte Buch, das eine wesentliche Lücke in der langen Geschichte der...

  • Dortmund-West
  • 17.05.21
Blaulicht
Kleingeld und ein Sixpack Bier wurden aus einem Auto in Emmerich gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Diebstahl aus PKW in Emmerich-Dornick
Kleingeld und Bier gestohlen

In der Zeit zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 12. Mai, 7:40 Uhr, haben sich unbekannte Täter ohne Aufbruchsspuren Zugriff auf den Innenraum eines Mazda 5 verschafft, der auf einem Anwohnerparkplatz an der Deichstraße abgestellt war. Sie entwendeten Kleingeld und ein Sixpack Bier aus dem Wagen. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.21
Politik

Thomas Kutschaty: „Bund setzt Entlastung für Brauereien um, jetzt muss das Land nachziehen“

Der Deutsche Bundestag wird im Rahmen seiner Beratungen über verschiedene Änderungen an Steuergesetzen am 5. Mai 2021 auch eine Veränderung der Biersteuer beschließen. Durch die Regelungen des Bundes sollen rund 1.460 Brauereien entlastet werden. Vom 1.1.2021 bis 31.12.2022 wird die Biersteuer für kleine und mittlere Brauereien bis zu einem Gesamtjahreserzeugnis von 200.000 Hektolitern in insgesamt vier unterschiedlichen Hebesätzen gesenkt. Damit haben die Regierungsfraktionen von SPD und...

  • Essen-Borbeck
  • 04.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das Frankenheim-Aktionsbrot kostet einen Fünfer.
2 Bilder

Bevor das Alt sauer wird, kommt's ins Brot – Verkaufserlös für einen guten Zweck
Gott erhalt's!

Im anatolischen Göbekli Tepe graben Archäologen gerade eine uralte Mühle aus. Schon vor mehr als 10.000 Jahren haben wohl Müller, Bäcker und Brauer Hand in Hand gearbeitet. Diesem prähistorischen Vorbild folgen das Frankenheim Brauhaus im Hotel Landhaus Knappmann und die Bäckerei Köchling. Wenn auch unter anderen Vorzeichen. Erlös geht an KinderklinikGäste können in der alten Bahnhofskneipe an der Ringstraße aus sattsam bekannten Gründen nicht bewirtet werden. Wohin aber mit den Biervorräten?...

  • Essen-Kettwig
  • 30.04.21
  • 1
Wirtschaft
Bierbrand reift in den oberen kleineren Holzfässern im Stollen der Märkischen Spezialitätenbrauerei in Hagen.
2 Bilder

Hochprozentig
Herdecker Wirt Nathaniel Stott macht aus Craft-Bier Bierbrand

Mehrere Hundert Liter Bier musste Nathaniel Stott (52) wegkippen, als im vergangenen Frühjahr alle Kneipen und Restaurants wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben mussten. Das tat dem Wirt des Herdecker Pub „The Shakespeare“ und dem Miteigentümer der Waldstadtbrauerei Iserlohn, für den Bier mehr als nur ein Getränk ist, richtig weh. Als es im Herbst 2020 zur erneuten Schließung kam, suchte er nach einer Lösung: Er produziert nun Bierbrand. Von Vera Demuth Neben bekannten Biermarken wie...

  • Herdecke
  • 22.04.21
LK-Gemeinschaft
Keine Schützenfeste, keine Karnevalspartys und Open Air Konzerte, die Kneipen geschlossen: Seit über einem Jahr werden sie vermisst - auch das frisch gezapfte Bier.
3 Bilder

Freitag ist der Tag des Bieres
Vermissen Sie Ihre Stammkneipe? STADTANZEIGER sammelt Meinungen - Bierbotschafter gefragt

 Kulturgut, flüssiges Lebensmittel, Exportschlager: Man muss kein Bierfans sein, um die Bedeutung dieses besonderen Getränks zu würdigen. Den "Tag des Bieres", der am 23. April gefeiert wird, nimmt der STADTANZEIGER zum Anlass, mit einem Kenner der Materie zu plaudern. Und außerdem möchten wir von unseren Leserinnen und Lesern wissen, ob und wie sehr sie ihre Stammkneipe und das frisch gezapfte Pils oder Alt vermissen. Matthias Kliemt (54) hat einen Beruf, um den ihn gewiss vor allem Liebhaber...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.04.21
  • 1
Blaulicht
Der Mann war gegen 9.30 Uhr in der Werdestraße mit dem Audi unterwegs und hatte auf dem Beifahrersitz eine leere Bierflasche liegen.

Er fuhr eine Bierflasche spazieren
Mann ist mit rund 1,4 Promille mit dem Auto unterwegs

Mit über 1,4 Promille wurde am vergangenen Sonntagmorgen, 21. März, ein 21-Jähriger von der Polizei mit seinem Auto angehalten und kontrolliert. Der Mann war gegen 9.30 Uhr in der Werdestraße mit dem Audi unterwegs und hatte auf dem Beifahrersitz eine leere Bierflasche liegen. Die Beamten stellten starken Alkoholgeruch fest und führten mit dem Mann aus Trier einen freiwilligen Atemalkohltest durch. Anschließend musste er eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde durch die Polizisten...

  • Hagen
  • 23.03.21
Politik
Neben dem Essener Abgeordneten und Landtagsfraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty hat auch Axel Stauder von der Privatbrauerei Jacob Stauder aus Thomas Kutschatys Wahlkreis in Essen auf dem Podium der Landespressekonferenz Platz genommen.

Geschlossene Gastronomie und ausgefallene Events sind das Problem
„Regionale Brauereivielfalt erhalten – Biersteuer erstatten“

Der Lockdown in der Gastronomie sowie die Absage sämtlicher Veranstaltungen ist für viele Unternehmen existenzbedrohend. Hiervon betroffen sind auch die Lieferanten der Gastronomie- und Veranstaltungsbranche einschließlich der Brauwirtschaft. Vor allem regional ausgerichtete und oft familiengeführte Brauereien stehen vor großen finanziellen Herausforderungen. Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat dazu jetzt einen Lösungsvorschlag vorgelegt: Mit einer Erstattung der Biersteuer in Höhe von rund 20...

  • Essen
  • 23.02.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.