Kneipe

Beiträge zum Thema Kneipe

Kultur
Der Gaze-Vorhang aus Spezialstoff soll die Ausbreitung von Aereosolen verhindern.
7 Bilder

Konzerte
Musik im Wohnzimmer

Konzerte im Wohnzimmer am Piepenstockplatz starten wieder Nach erfolgreicher Wiederbelebung von Haus Rode am Hörder Neumarkt hat sich vor einiger Zeit Kulturwirt Marco Jorge Rudolph verabschiedet, um in eine neues Wohnzimmer am Piepenstock-Platz umzuziehen. Die Tanzetage der Musikschule CrescenDo am Piepenstock-Platz war weitgehend ungenutzt und das Wohnzimmer konnte dort ins neue Neumarkt Wohnzimmer einziehen. Neben den gewohnten Abendveranstaltungen, konnten mit angehenden Musikern und...

  • Dortmund-City
  • 14.09.20
Kultur
Die scheinen ja wirklich gut drauf zu sein, die Bandmitglieder. Gute Voraussetzung für ein unterhaltsames Konzert!

Moers - Irische und schottische Klänge
Welcome to the Dschungel

Mearbhall im Moerser Dschungel Am Samstag, 15. August, gibt es im Dschungel-Club, Viktoriastraße 36, ab 20 Uhr mal wieder ein Highlight mit irischen und schottischen Klängen der Band Mearbhall auf der Kneipenbühne. Besucher können sich auf eine beeindruckende und stimmungsgeladene Show freuen, meint der Veranstalter. Irgendwann wollen alle mitsingen Mearbhall hatte mit irischer, schottischer und teilweise Klezmer- und Tangomusik bereits viele erfolgreiche Konzerte. Mit energiegeladenen...

  • Moers
  • 07.08.20
Blaulicht
Bei einer Schlägerei vor einer Kneipe am Hauptbahnhof wurde auch ein Polizist attackiert.

Polizist attackiert
Kneipen-Krawalle in Hagen: Handfeste Schlägerei am Hauptbahnhof

Zwei Männer im Alter von 28 und 20 Jahren haben sich am Donnerstagmorgen einen handfesten Streit in der Straße Am Hauptbahnhof geliefert. Gegen 3 Uhr musste die Polizei ausrücken, weil sich beide Kontrahenten vor einer Kneipe körperlich angingen. Als die Beamten schlichtend eingriffen, schlug der 20-Jährige um sich und attackierte auch die Polizisten.Am Ende mussten beide Männer in Handfesseln in das Polizeigewahrsam gebracht werden. Dabei fiel der 20-jährige Mann erneut negativ auf, weil...

  • Hagen
  • 04.06.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Aufforderung an OB Geisel: Bis zu 500 Euro pro Monat für Studierende

Düsseldorf, 22. April 2020 Viele Studierende finanzieren ihr Studium durch Nebentätigkeiten wie z.B. Kellnern in der Gastronomie. „Da dies coronabedingt seit vielen Wochen nicht mehr möglich ist und Restaurants, Gaststätten, Kneipen und Clubs auch weiterhin geschlossen bleiben, haben viele Studenten ein Problem, ihre monatlichen Fixkosten wie Miete, Strom, Telefon, Versicherungen bezahlen zu können“, erklärte Chomicha Mohaya, Betriebsratsvorsitzende und Vorsitzende der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 22.04.20
LK-Gemeinschaft
Noch keine Rückkehr in die Normalität möglich: Claudia Post bei einer kosmetischen Behandlung. Ihr Institut darf noch nicht wieder öffnen.

Für Gastronome und Kosmetikinstitute gibt es noch langen keinen Tag X
Lockerung der Corona-Beschränkungen: Viele Läden dürfen wieder aufmachen

Ab Montag dürfen viele Läden wieder öffnen. Zumindest die mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern. Unter Auflagen. Unabhängig von der Verkaufsfläche gilt die beschlossene Lockerung der Corona-Beschränkungen auch für Kfz-Händler, Fahrradhändler und Buchhandlungen. Restaurants, Bars, aber auch Friseure müssen weiterhin geschlossen bleiben. Von Normalität kann noch keine Rede sein. Die Einbußen steigen und Tag X ist derzeit nicht absehbar. von Christa Herlinger Für Claudia...

  • Essen-Borbeck
  • 19.04.20
  • 1
Kultur

Trotz Schließung weiter aktiv
Kulturbrauerei Hülsmann nutzt die Zeit

Einen positiven Aspekt konnte Sabedin Houssein Oglou der aktuellen Situation doch abgewinnen. Endlich mal die Arbeit erledigen, die sonst immer liegen geblieben ist. Viel anderes bleibt dem Eickeler Wirt, wie allen seinen Kollegen, momentan auch nicht übrig. Der Betrieb in der Kulturbrauerei Hülsmann im Eickeler Sud- und Treberviertel steht wie in allen Kneipen und Gaststätten aufgrund der Corona-Pandemie still. „Sabby“, wie ihn seine Stammkunden und Freunde nennen, nutzt die Zeit, um klar...

  • Herne
  • 25.03.20
Politik
Viele Spielplätze, sind geschlossen, um Ansteckungen mit dem Coronavirus durch Ansammlungen zu vermeiden, werden in Dortmund Parks, der See und auch Phoenix-West von der Polizei und der Stadt kontrolliert.

Dortmund geht zum Coronavirus-Schutz gegen Ansammlungen vor
Verbot und Kontrollen von Stadt und Polizei

In Dortmund gilt ab morgen (21. März) per Erlass per Allgemeinverfügung ein Ansammlungsverbot. Bereits heute gilt eine Vorstufe mit Blick auf einige „Hotspots“, dies kündigte die Verwaltungsspitze heute bei einer Pressekonferenz im Rathaus an. Norbert Dahmen stellte das Konzept vor: Ansammlungen mit mehr als vier Personen werden im öffentlichen Raum untersagt, Familien sind ausgenommen. So könnten Ansammlungen, wie zuvor am Phoenix-See verhindert werden, um Gefahren abzuwehren. Mit der...

  • Dortmund-City
  • 20.03.20
Politik
Clubs, wie das FZW, Bars, Kneipen, Fitnessstudios und viele Geschäfte in Dortmund sind geschlossen. Die Stadt kündigte gestern auf einer Pressekonferenz an, Kontrollen durchzuführen.
2 Bilder

Wer in Coronavirus-Zeiten trotzdem Geschäft, Club oder Kneipe öffnet, wird in Dortmund sanktioniert
Stadt kündigt Kontrollen an

Vor Ermessensschranken machen Viren nicht halt, meint Norbert Dahmen, der Dortmunder Rechtsdezernent, warum die Stadt die Erlasse des Landes als Allgemeinverfügungen vor Ort umsetzt und auch streng kontrollieren will. "Wir greifen in das Grundrecht jedes Einzelnen ein und schränken das Leben in Dortmund ein. Alles rund um Freizeit ist geschlossen, das betrifft Kinos, Bäder, Kneipen", zählt Dahmen im Rathaus auf und wartet stündlich auf neue Anweisungen. "Unser Ziel ist es, den Erlass des Landes...

  • Dortmund-City
  • 18.03.20
Ratgeber
Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen und einzudämmen hat auch Herten weitere Maßnahmen beschlossen.

Coronavirus-Krise
Kneipen, Bars, Clubs und Diskotheken müssen schließen

Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter zu verlangsamen und einzudämmen hat das Land Nordrhein-Westfalen weitere Maßnahmen beschlossen. Nachdem zunächst alle öffentlichen sowie privaten Veranstaltungen in Herten untersagt worden sind, müssen in dieser Woche alle Kneipen, Bars, Clubs und Diskotheken sowie Spielhallen, Wettbüros und sonstige Freizeiteinrichtungen ihren Betrieb einstellen. Ebenso müssen Kinos und Museen schließen. Nachdem die Schwimmbäder und Sportanlagen in Herten am...

  • Herten
  • 16.03.20
Wirtschaft
Das selbsternannte Landei Steffi Neu bittet zum Quiz. Auch in Xanten und auf der Bönninghardt kann nach Herzenslust gerätselt werden.

Steffi Neu bringt die Köpfe zum Rauchen
WDR-Moderatorin begibt sich zum dritten Mal auf Kneipentour am Niederrhein

Ratefüchse, Kneipengesellige und Bierdeckelbeschrifter aufgepasst: Steffis Kneipenquiz läutet die dritte Runde ein. Und legt in diesem Jahr noch eine Schippe obendrauf – denn in fast 30 Kneipen in NRW macht Moderatorin Steffi Neu mit ihrem Team Halt.  So viele waren es noch nie – das sind doppelt so viele Termine wie im Premierenjahr. Aber ausverkaufte Lokale und quizbegeisterte Gäste verlangen eine größere, weitere, längere Tour. Ausgestattet mit kniffligen Quizfragen, viel Musik und...

  • Xanten
  • 06.03.20
Blaulicht
Die beiden Festgenommenen konnten sich nicht beruhigen. Noch auf der Fahrt zur Polizeiwache beleidigte der 17-jährige Tatverdächtige die Beamten und spuckte in ihre Richtung. Das hat Konsequenzen.

Haftrichter prüft. ob gegen 17-jährigen Täter nun Untersuchungshaftbefehl erlassen wird
Kneipenkarneval in Schonnebeck endet mit Messerstecherei und Beamtenbeleidigung

So hatten sich die beiden jungen Männer den Rosenmontag sicher nicht vorgestellt. Der Tag endete für sie mit einer vorläufigen Festnahme.  Die Polizei nahm den 16- und 17-Jährigen in Gewahrsam, nachdem vor einer Kneipe an der Karl-Meyer-Straße ein 26-Jähriger durch einen Messerstich leicht verletzt worden war. Gegen 16.30 Uhr kam es vor der Gaststätte  zu einem Streit zwischen den 16- und 17-Jährigen und einer Gruppe von drei Personen, die zuvor privat in der Kneipe Karneval gefeiert hatten...

  • Essen-Nord
  • 25.02.20
Politik
Zapfen im Zweitjob. Immer mehr Menschen sind auf ein Nebeneinkommen angewiesen. Viele von ihnen arbeiten nach Feierabend in der Gastronomie.

14.300 Beschäftigte haben Minijob neben normaler Stelle
Traurig aber wahr: Immer mehr Menschen im Kreis Wesel sind auf einen Zweitjob angewiesen

Wenn ein Job nicht reicht: Rund 14.300 Menschen im Kreis Wesel haben neben ihrer regulären Stelle noch einen Minijob. Damit stieg die Zahl der Zweitjobber innerhalb von zehn Jahren um 44 Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt. Die NGG Nordrhein beruft sich hierbei auf neue Zahlen der Arbeitsagentur. Danach sind Zusatz-Jobs in Restaurants, Gaststätten und Hotels im Kreis Wesel besonders verbreitet: In der Branche gab es im Juni 2019 knapp 1.800 Zweitjobber – das sind...

  • Wesel
  • 21.02.20
  • 2
Kultur
Bernie mit ihrem Lieblingsgetränk, dem Weißwein. Wenn es mal stärker sein soll, dann darf es auch Ramazotti sein.
4 Bilder

Ur-Rüttenscheiderin Bernie Rang will die 100 knacken
90 Jahre und noch mehr

Lässig sitzt Bernhardine Rang auf einem der mit braunem Stoff bezogenen Barhocker. Ihr Weißweinglas steht dabei direkt vor ihr auf der rustikalen Holztheke. Um sie herum unterhalten sich einige Gäste angeregt, Schlagermusik dröhnt aus den Boxen. Es herrscht eine entspannte Atmosphäre. Die Rüttenscheider Gaststätte "Die Eule" nennt Bernhardine seit gut 25 Jahren liebevoll ihr "zweites zu Hause". Auch ihren 90ten Geburtstag Anfang Februar feierte sie hier und ließ es dabei ordentlich krachen....

  • Essen-Süd
  • 20.02.20
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Hufeisen was sonst.
17 Bilder

Wetten das
Sauber austrinken im Hufeisen - Bochums Kultkneipe

Sauber austrinken im legänderen Hufeisen? Das machen Gäste und Stammgäste gerne . Es ist wieder Donnerstag und auch wir sind wieder an Bord. Sorry,am Tresen nennt man das ja. Wir befinden uns mitten in Bochum dort wo man außer fancy, auch traditionell und urgemütlich kann. Ich stelle euch heute eine kultige Kneipe vor,eine Location wo die Stammgäste aufs herzlichste empfangen und ebenso bewirtet werden . Klar haben die Gäste des ,,Hufeisen" ihre Wirtin - Claudia Schrecker längst...

  • Bochum
  • 08.02.20
  • 21
  • 7
Wirtschaft
Starke Frau - starkes Konzept: Andrea Tombeil ist als "Wirtin" der Kneipe im "Grend" sehr beliebt. Foto: Janz
2 Bilder

Warum muss Andrea Tombeil die Kneipe im "Grend" verlassen?
Essen-Steele: Kult-Wirtin - geliebt auf Zeit...

Ende einer Erfolgsstory: Andrea Tombeil verlässt die Kneipe im "Grend" Knapp zwei Jahre lang hat Andrea Tombeil die „Kneipe“ im Kulturzentrum „Grend“ geführt – als Wirtin. Ihr Gastronomiekonzept, u.a. mit Musik-Donnerstag, Flammkuchenabend etc., kam beim Publikum sehr gut an. Und auch die Besucher des „Theater Freudenhaus“ wurden in den Pausen und nach den Vorstellungen endlich richtig bewirtet. Eine Erfolgsgeschichte – die am 1. März beendet wird. Warum? Das fragen sich die „Kneipen“-Fans...

  • Essen-Steele
  • 04.02.20
  • 2
  • 2
Blaulicht

38-Jähriger liefert sich Handgemenge mit der Polizei
Randale in der Kneipe

Goch. Gegen 1 Uhr in der Nacht informierten Zeugen die Polizei darüber, dass ein 38-jähriger Gocher Gäste einer Kneipe an der Herzogenstraße anpöbelte und bedrohte. Kurz vor Eintreffen der Beamten kam es zu einem Handgemenge in das die Polizisten eingriffen. Der 38-Jährige wendete sich daraufhin gegen die Polizeibeamten und versuchte, diese zu schlagen und zu treten. Für den alkoholisierten Gocher endete die Nacht mit einer Blutprobe, einer Strafanzeige wegen Körperverletzung, Bedrohung und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.01.20
Kultur
ein letztes Mal hier: PROST!
4 Bilder

VERANSTALTUNGEN Musikabende Musik-Lesungen SCHÖNE Wochenenden: ABSCHIEDE
EIn ABSCHIED für immer!

Düsseldorf-FLINGERN "Kult-Musik-und MEHR-Kneipe" route66 .... schließt nun endgültig, für immer seine Pforten´... what a pitty! Am vergangenen Freitag und Samstag.... 20 und 21.12.19 wurde ABSCHIED "gefeiert" ... ich war Samstag mit Freunden dabei, um DORT ein letztes Mal Künstler-Freunde und Bekannte und liebgewonnene´Mitmenschen... ...zu begegnen... seufz... mehr... mag ich momentan nicht sagen... dazu... und viele Fotos... habe ich auch nicht machen...

  • Düsseldorf
  • 24.12.19
  • 7
  • 3
LK-Gemeinschaft
Fragt 2020 auch in der Dampfe nach: Steffi Neu.

Ratefüchse können Karten für den Quizabend am 9. September schon jetzt im Vorverkauf bekommen
Steffis Kneipenquiz in der Borbecker Dampfe

Ratefüchse, Kneipengesellige und Bierdeckelbeschrifter aufgepasst: Steffis Kneipenquiz läutet die dritte Runde ein. Und legt 2020 noch eine Schippe obendrauf – denn in fast 30 Kneipen in NRW macht WDR2-Moderatorin Steffi Neu mit ihrem Team Halt. Ausgestattet mit kniffligen Quizfragen, viel Musik und Plaudereien aus dem Nähkästchen steuert die Moderatorin mit ihrer Crew erstmals auch die Dampfe in Borbeck an. Als selbsternanntes Landei hat Steffi Neu die Kneipen und Gaststätten persönlich...

  • Essen-Borbeck
  • 08.12.19
Kultur
Tolle Mucke.
13 Bilder

Nostalgie pur
Im Brinkhoffs stets gut aufgelegt

In ruhigen Phasen ... Im Brinkhoffs in Bochums Brüderstrasse ist man noch richtig auf Scheibe. Hier dreht sich allabendlich noch der Plattenteller wenn es die Zeit erlaubt. Das heißt: Zwischendurch keine Konserve - sondern frisch aufgelegt. Herrliche Mucke aus den 70igern lassen dich eine kleine Zeitreise machen. Einfach nur zum Träumen schön ...

  • Bochum
  • 03.12.19
  • 9
  • 3
Ratgeber
4 Bilder

Die Möwe
Schichtwechsel in Neuenkamp – Zur Möwe

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Vor 21 Jahren übernahm Aleksandra Nedic die Möwe und nun,..... Wer durch die Essenberger Strasse in Duisburg-Neuenkamp fährt, der kommt nicht umher, an der Gaststätte „Zur Möwe“ einen kurzen oder längeren Halt einzulegen. Auf dem ersten Blick eine typische „Ruhrpottkneipe“. Doch einmal hereingekommen und einen Blick auf die...

  • Duisburg
  • 01.11.19
  • 1
Blaulicht

In der Kneipe
Unbekannter greift 39-Jährigen an und flieht

Ein Unbekannter hat am Samstagmorgen, 26. Oktober, gegen 7 Uhr, einen 39-Jährigen angegriffen. Der 39-Jährige befand sich in einer Kneipe an der Altendorfer Straße, nahe der Einmündung Holdenweg, als der Angreifer das Lokal betrat und dem 39-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Anschließend nahm er ein Glas von der Theke und schlug dem 39-Jährigen damit auf den Hinterkopf. Dann verließ der Unbekannte die Kneipe und floh über die Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt. Der 39-Jährige...

  • Essen-West
  • 28.10.19
Blaulicht

Zwei Verletzte nach einer Auseinandersetzung
Kneipenprügelei im Nordviertel

Am Sonntagmorgen, 15. September, gegen 0.22 Uhr, wurden bei einer Auseinandersetzung in einer Gaststätte an der Kleinen Stoppenberger Straße zwei Personen verletzt. Aus noch unbekannten Gründen kam es in der Kneipe zu einem handgreiflichen Streit zwischen einem 25-Jährigen und einem 20-Jährigen. Die beiden schlugen sich gegenseitig mit Fäusten und Glasflaschen. Dabei wurde der 25-Jährige schwer verletzt. Außerdem wurde ein 30-jähriger Zeuge, der den Streit schlichten wollte, leicht...

  • Essen-Nord
  • 17.09.19
Kultur
„Chris Kramer & Beatbox’n‘Blues“ sind drei außergewöhnliche Musiker, die auf der Bühne wechselseitig im Vordergrund stehen. Zum Trio gehören: Bandleader Chris Kramer, begnadeter Geschichtenerzähler, Sänger und gewiefter Songschreiber, der vor allem durch sein großartiges Mundharmonikaspiel bekannt ist, der dreifache deutsche Beatboxmeister Kevin O Neal sowie der Gitarrenvirtuose Sean Athens.

6. Jazz Hopping der Jazzinitiative Dinslaken am 21. September
Immer der Musik nach

Am Samstag, 21. September, tummeln sich wieder die Jazzfans in Dinslaken zum musikalischen Kneipenbummel. Die Jazzinitiative Dinslaken lädt bereits zum sechsten Mal zum Jazz Hopping in der Innenstadt ein. Die teilnehmenden Kneipen und Spielstätten werden dabei bequem vom „A-Train“, der bewährten Bimmelbahn, angefahren. Diesmal beteiligen sich das Casa del Vino in der Neutor Galerie, die Espressobar BA’RE:SE in der Neustraße, das Dachstudio, das Weinlokal Zur Alten Apotheke und die Kneipe...

  • Dinslaken
  • 07.09.19
Wirtschaft
Foto aus alten Zeiten: Kornelia und Heinz waren hier noch ganz junge Wirtsleute.
2 Bilder

Abschied von Traditionsgaststätte
Ende August ist Schluss im Haus Bössing

Heinz zapft noch ein letztes Bier, Kornelia brät noch ein letztes Schnitzel und dann gehen die Lichter aus im Haus Bössing. Der Abschied liest sich auf dem Papier so leicht, doch das ist er nicht, denn mit der Gaststätte endet im Norden von Lünen eine Ära. Gerüchte gab es in den letzten Jahren viele um Haus Bössing und nach denen wäre die Kneipe schon mindestens fünf Mal geschlossen worden - doch dieses Mal ist es die Wahrheit. Haus Bössing sagt Tschüss. Heinz und Kornelia Bössing...

  • Lünen
  • 03.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.