Segeln für Landratten // Ulrich Moeske und Karl-Heinz Czierpka lesen im Studio B

Anzeige
Premiere mit einer gemeinsamen maritimen Lesung hatten Karl-Heinz Czierpka (l.) und Ulrich Moeske im November 2015 in der Brackeler Stadtteilbücherei. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Studio B |

Über das Segeln gibt es meterweise Literatur: Von der Welt der Sagen und Mythen bis hin zu den Entdecker- und Weltumsegler-Geschichten.

Der Brackeler Ulrich Moeske, ehemaliger Direktor der Stadt- und Landesbibliothek, ist passionierter Segler und bekannt für seine stimmungsvollen Lesungen. Für die Lesung am Mittwoch, 2. März, 19.30 Uhr im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Königswall 18, hat er eine packende Auswahl zusammengestellt.

Unterstützt wird Moeske von den Bildern und Geschichten des Wickeder Skippers „Käpt´n Kalle“ alias Karl-Heinz Czierpka, vielen besser als Brackeler Bezirksbürgermeister bekannt, der unter anderem in Online-Reiseberichten zum Beispiel über seine Fahrten mit dem Plattbodenschiff berichtet – jenen alten Frachtenseglern, die heute in den Niederlanden zu Hunderten unterwegs sind.

Der Eintritt kostet 3 Euro. Das Studio B ist ebenerdig zu erreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.