Westfalen geht auf Tour

Anzeige
Die Ausstellung "200 Jahre Westfalen" ist im Museum für Kunst und Kulturgeschichte noch bis zum 28. Februar zu sehen.

Die 200jährige Geschichte Westfalens haben die Ausstellungsmacherinnen Brigitte Buberl und Carina Bendt haben für die Ausstellung Exponate zusammengetragen, Geschichten erzählt und zu einem Geflecht verdichtet, Personen und Ereignisse mit- und nebeneinader inszeniert.

Nach dem Auftakt in Dortmund geht die Ausstellung nun auf Wanderschaft und ist ab Mai in der Abtei Liesborn, in Brilon, Höxter-Corvey, Lüdenscheid, Lüdinghausen, Bünde, Gescher, Minden und Wilnsdorf zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.