„Tag des Sehens“: DOMED Augenzentren beantworten Fragen zum Auge

Vorträge erklären Probleme und Hilfen bei Sehfunktionen am „Tag des Sehens“ am 20 Mai. (Foto: DOMED)

Alle Fragen rund um das Auge beantwortet das Symposium am 20. Mai von 9.30 bis 16 Uhr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Dortmund an der Ardeystraße 93 beim Tag des Sehens.

Die Augenexperten der DOMED Augenzentren informieren mit Vorträgen und Informationsständen über die häufigsten Augenerkrankungen, moderne Sehhilfen und neueste Operations-Methoden.

Kostenloser Sehtest

Kostenlosen Check der Sehfunktionen gibt es durch den Meisterkursus der Augenoptiker an verschiedenen Screeningstationen.

Das Programm:
9.30 Uhr ist Einlass,
10 Uhr „Der Grüne Star“ – immer noch Erblindungsursache Nr. 1
10.30 Uhr, „Maculadegeneration“ – Diagnostik, Symtome und Therapie
11 Uhr, „Diabetes im Auge“ – Vorsorge und Therapie
11.30 Uhr „Vergrößernde Sehhilfen“ – endlich wieder unabhängig
12 Uhr, „Screening“ – was ist das eigentlich?
12.30 Uhr bis 14 Uhr, Mittagspause (Der Screeningparkour bleibt geöffnet)
14 Uhr, „Der Graue Star“ – kleiner Schnitt, große Wirkung
14.30 Uhr, „Premiumlinsen“ – Die Alternative für ein Leben ohne Brille
15 Uhr, „Trockene Augen“ – Wie gehe ich damit um?
15.30 Uhr, „Augenlasern“ – Methoden, Möglichkeiten und Kosten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.