Alles zum Thema Experten

Beiträge zum Thema Experten

Politik
Archivfoto: Foto: Andreas Köhring

Expertengespräch mit Hausärzten im großen Sitzungssaal im Rathaus
Gibt es zu wenig Ärzte in Bergkamen?

Vor kurzem ist die Stadt Bergkamen in das sogenannte "Förderverzeichnis der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zum Strukturfonds der Sicherstellungsrichtlinie" aufgenommen worden - ein deutlicher Hinweis auf einen möglichen Ärztemangel. Das sei eine gute Chance, es nicht so weit kommen zu lassen, so Bergkamens Beigeordnete Christine Busch.  Die Stadt Bergkamen plant daher ein Expertengespräch, um Wege zur Sicherung der hausärztlichen Versorgung in Bergkamen sicherzustellen. Die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.07.19
Ratgeber
Drei Experten am Service-Telefon des Stadtspiegels (v.l.): Dr. Laura Susok, Univ.-Prof. Dr. Eggert Stockfleth und Michael Wolters beantworteten die Fragen unserer Leser rund um das Thema Haut.

Bei einer Telefon-Aktion beantworteten Experten Fragen rund um die Haut
Geschützt in die Sonne

Drei Experten, drei Telefone und viele Fragen: Bei der Telefonaktion des Stadt-Anzeigers "Hau(p)tsache gut geschützt" klingelten pausenlos die Telefone. Dortmunder nutzten die Gelegenheit, sich von Univ.-Prof. Dr. Eggert Stockfleth, Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Ruhr Universität, Dr. Laura Susok, Oberärztin der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, und Michael Wolters von der AOK NORDWEST beraten zu lassen. Durch die fortschreitende...

  • Dortmund-City
  • 03.06.19
Ratgeber

Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus im MHB: Die Bariatrische Operation

Das Diabetesteam im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Menschen mit Diabetes mellitus zum nächsten Stammtisch ein. Dabei wird es um das Thema Bariatrische Operationen gehen. Die Teilnehmer erfahren, bei wem und wann eine solche Operation zur Gewichtsreduzierung infrage kommt. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 12. Juni 2019 um 17 Uhr. Veranstaltungsort ist der Raum B 4 im Sankt Marien-Hospital Buer, Mühlenstraße 5-9, 45894 Gelsenkirchen. Referent ist Dr. med. Christoph Metzger, ...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.19
Natur + Garten
So gar keine Berühungsängste zeigten die Kita-Kids aus der Armstraße: Vogelspinne Carla fanden die meisten von ihnen einfach nur "süß".
5 Bilder

Spinnenexperte Dr. Stephan Loksa zu Gast in der Städtischen Kita an der Armstraße
So gar nicht igitt: Borbecker Kids haben keine Angst vor Krabbeltieren

Ein Spinnenmann in der städtischen Kita Armstraße. Wer allerdiings vermutet, Spiderman hätte sein Kommen in Borbeck angekündigt, sah sich getäuscht. Mit Dr. Stephan Loksa war ein ausgewiesener Spinnenfachmann ins Ruhrgebiet gekommen. Der Bergheimer, der als freier Mitarbeiter für den Düsseldorfer Aquazoo tätig ist, hatte aber ebenso wie der Filmheld im Spiderman-Kostüm eine Mission zu erfüllen. "Ich möchte den Kindern die Angst und den Ekel nehmen" , erklärte der Arachnologe. Und das tat der...

  • Essen-Borbeck
  • 25.05.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Das Gefieder der Rostgänse ist auffällig. Ebenso der schwarze Halsring der Männchen. Auch in Schönebeck hat sich ein Pärchen niedergelassen.
2 Bilder

Rostgans-Pärchen brütet augenscheinlich im Buchenwäldchen oder Winkhauser Tal
Seltene Vögel in Schönebeck gesichtet

Katrin Schäfers ist täglich mit ihren Hunden unterwegs. Bei ihren Spaziergängen hat die Schönebeckerin bereits mehrfach ein Vogelpärchen entdeckt, das sie so gar nicht einordnen konnte. So wirklich nah ran konnte Schäfers nicht. "Das wäre mit den Hunden nicht gegangen." Aber die Tierschützerin ließen die gefiederten Gäste nicht mehr los. Wieder daheim startete sie direkt eine Recherche im Internet. Katrin Schäfers wollte wissen, was sie da beim Spaziergang entdeckt hatte. Ente oder Gans?...

  • Essen-Borbeck
  • 22.05.19
Kultur
Die Schädel und Knochen befanden sich in einer bleiernen Kapsel.
2 Bilder

Schädel und Knochen in Arnsberger Tumba gefunden
DNA-Analyse soll Identität klären

Experten des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben den ersten Teil des Rätsels um die Tumba (Hochgrab) im Arnsberger Kloster Wedinghausen gelöst: Nachdem sie den 1,6 Tonnen schweren Deckel der Tumba entfernt hatten, fanden sie, was sie erhofft hatten: drei Schädel und sogar noch mehr Knochen als erwartet. Ob die Knochen tatsächlich vom Klostergründer Heinrich I., seinem Sohn Heinrich II. sowie dessen Ehefrau Ermengard stammen, die im frühen 13. Jahrhundert gestorben sind, soll jetzt...

  • Arnsberg
  • 21.05.19
Ratgeber

SIHK Hagen lädt zum Sachverständigentag:
Raritäten kostenlos bewerten lassen

Beim Sachverständigentag der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) am Freitag, 24. Mai, von 11 bis 17 Uhr stehen anerkannte Experten verschiedener Fachrichtungen Rede und Antwort und Besucher können Raritäten sogar kostenlos bewerten lassen.  „Wissen erweitern, Kontakte pflegen, Erfahrungen austauschen – der Sachverständigentag bietet als Forum den fachübergreifenden Dialog im Sachverständigenwesen mit Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, Verwaltung und...

  • Hagen
  • 15.05.19
Politik
Im Rahmen eines Expertengespräches zum Thema „Demografischer Wandel“ hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer (3.v.l.) jetzt auch den Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner (4.v.l.)  nach Berlin eingeladen.

Demografischer Wandel
Bürgermeister Bittner zu Gast bei Expertengespräch mit Bundesinnenminister Horst Seehofer

Im Rahmen eines Expertengespräches zum Thema „Demografischer Wandel“ hatte Bundesinnenminister Horst Seehofer den Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner jetzt nach Berlin eingeladen. Die Stadt Arnsberg engagiert sich in diesem Themenbereich seit vielen Jahren mit der eigens dafür geschaffenen „Fachstelle Zukunft Alter“. Lokale Strategien vorgestellt Ralf Paul Bittner stellte die lokalen Strategien zur Entwicklung einer "Stadt des langen und guten Lebens" vor und diskutierte...

  • Arnsberg
  • 06.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Am Donnerstag, 7. Februar, öffnet das "Reparatur-Café" in der AWO-Begegnungsstätte Rentfort-Nord (Eingang Berliner Straße nutzen) um 16 Uhr wieder seine Pforten.

Zwölfköpfiges Team hilft gerne mit Rat und Tat
"Reparatur-Café" trotzt dem Winter

Rentfort-Nord. Ob Sonne oder Schnee das "Reparatur-Café" (AWO-Begegnungsstätte Rentfort, Eingang AWO-Kindergarten, Zugang über Berliner Straße 29) öffnet am Donnerstag, 7. Februar, um 16 Uhr wieder seine Pforten und damit schon zum 17. Male. „Wir sind wieder da und freuen uns auf unser Besucher,“ versichern Friedhelm Horbach vom Seniorenbeirat und Norbert Dyhringer vom Quartiersmanagement. „Unsere zwölf Ehrenamtlichen, ohne die das Angebot nicht möglich wäre, packen schon ihr Werkzeug...

  • Gladbeck
  • 04.02.19
Ratgeber
„Stechen Sie noch oder scannen Sie schon? Diese Frage stellt sich, seit es die Möglichkeit gibt, den Gewebezucker ohne Stechen zu messen. Diese Weltneuheit stellt Dr. med. van der Meij, Diabetologe aus Hagen, den Besuchern beim 1. Zuckertag am Samstag, 20. Oktober, in der Stadthalle Hagen vor.

Weltneuheit beim ersten Zuckertag Hagen: Experten stehen am 20. Oktober in der Stadthalle Hagen Rede und Antwort

„Stechen Sie noch oder scannen Sie schon? Diese Frage stellt sich, seit es die Möglichkeit gibt, den Gewebezucker ohne Stechen zu messen. Diese Weltneuheit stellt Dr. med. van der Meij, Diabetologe aus Hagen, den Besuchern beim 1. Zuckertag am Samstag, 20. Oktober, in der Stadthalle Hagen vor. Bisher wird bei der Blutzuckermessung immer mit einem Stich in die Fingerkuppe ein Tropfen Blut gewonnen und mittels Teststreifen der aktuelle Zuckerwert gemessen. Das ist eine isolierte Momentaufnahme....

  • Hagen
  • 12.10.18
Überregionales
Naohisa Yahagi, der aus Japan anreiste, freute sich, Viktor Rempel persönlich zur Übernahme der Leitung der Klinik für Gastroenterologie zu gratulieren.

Experten unter sich

Im St. Anna-Hospital stand eine Veranstaltung ganz im Zeichen der Viszeralmedizin. Die Klinik für Gastroenterologie mit der Allgemein- und Viszeralchirurgie hatte zum Endosummer eingeladen. Darüber hinaus trafen sich erstmals am Freitag Fachexperten und Teilnehmer zum praxisorientierten ESD- und Komplikationsmanagement-Workshop. Die Fortbildung nutzten die Spezialisten für einen Blick zurück, der Schwerpunkt lag jedoch auf den Neuigkeiten und Innovationen, die die Viszeralmedizin aktuell und...

  • Herne
  • 18.09.18
Ratgeber
Auch ein Infostand der Polizei war Teil der Handwerkermesse in Ennepetal.
2 Bilder

Industriemuseum Ennepetal: Messe bot jede Menge Handwerker-Knowledge

Handwerken will gelernt sein, das weiß jeder, der sich schon einmal mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Auf der vielseitigen Handwerkermesse im Ennepetaler Industriemuseum stellten sich nun im robusten Ambiente 40 Betriebe aus der Region mit ihrer Arbeit und ihren Produkten vor. Unter dem Titel „Bauen – Wohnen – Leben“ gab es hier jede Menge für Experten und für Laien und Interessierte zu entdecken. Dabei deckten die Angebote der Messe ein breites Spektrum handwerklicher Themen ab,...

  • Ennepetal
  • 24.03.18
Ratgeber

Anlaufstelle für Häusle-Bauer

Die Immobilienmesse in der Kassenhalle der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert war eine gefragte Anlaufstelle für künftige Bauherren und Wohnungskäufer. Mehrere Immobilienmakler und Bauträger informierten über aktuelle Vorhaben und kurzfristig verfügbare Objekte. Dazu gab es Informationen rund um die Finanzierung. "Wer heute eine Immobilie erwerben möchte, sollte zuerst die Finanzierung stehen haben, bevor er den ersten Besichtigungstermin hat", rät Sparkassen-Mitarbeiter Markus Aßhoff.

  • Velbert
  • 12.03.18
Politik

Sozialer Arbeitsmarkt und seine sogenannten Experten

Ein Experte kann jeder sein. Beschäftigt man sich ausgiebig mit einem Thema, ist man bereits ein Experte. Hat man studiert und ist gar Professor, so gibt es keinen Zweifel daran, ob der Experte wirklich ein Experte ist. Wagen wir mal eine „Expertise“: Ausschlaggebend ist der WAZ-Bericht „Arbeitsmarkt-Experte fordert Umdenken: Jobcenter gescheitert“. Die Überschrift liest sich gut. Jedoch entwickelt sich der Text frei nach dem Motto: „Der Feind meines Feindes ist nicht gleichzeitig mein...

  • Gelsenkirchen
  • 06.11.17
  •  2
Politik
Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte diskutiert mit zwei Fachkollegen zur Zukunft der Demokratie. Foto: privat

Talk in Gladbeck: Politikexperten zur Zukunft der Demokratie

War Luther ein Wegbereiter der Demokratie? Spielt Konfessionsbindung bei den Parteien heute noch eine Rolle? Wieviel Religion verträgt die Demokratie? Braucht die Demokratie überhaupt eine Volkspartei? Muss eine Volkspartei christlich geprägt sein? Wie konsensfähig sind Interessenparteien? Müssen wir uns um die Zukunft der Demokratie(en) Sorge machen? Antworten auf diese und andere Fragen „Zur Zukunft der Demokratie(en)“ soll der nächste Talk am Turm am Dienstag, 29. August, 19 Uhr, im...

  • Gladbeck
  • 22.08.17
WirtschaftAnzeige
Vorträge erklären Probleme und Hilfen bei Sehfunktionen am „Tag des Sehens“ am 20 Mai.

„Tag des Sehens“: DOMED Augenzentren beantworten Fragen zum Auge

Alle Fragen rund um das Auge beantwortet das Symposium am 20. Mai von 9.30 bis 16 Uhr im Bildungszentrum der Handwerkskammer Dortmund an der Ardeystraße 93 beim Tag des Sehens. Die Augenexperten der DOMED Augenzentren informieren mit Vorträgen und Informationsständen über die häufigsten Augenerkrankungen, moderne Sehhilfen und neueste Operations-Methoden. Kostenloser Sehtest Kostenlosen Check der Sehfunktionen gibt es durch den Meisterkursus der Augenoptiker an verschiedenen...

  • Dortmund-City
  • 17.05.17
Überregionales

Wirtschaftsförderer beim grünen Dachdecker

So sieht der Untergrund für ein begrüntes Dach aus: Jürgen Quindeau (von links) zeigt Anne von Boxel und Bürgermeister Dr. Jan Heinsich, welche Materialien für eine Dachbegrünung benötigt werden. Der Inhaber von "Grün und Dach" erhielt jetzt Besuch von der Heiligenhauser Wirtschaftsförderung, nachdem er innerhalb der Stadt zur Friedhofsallee ungezogen ist. Der Gartenlandschaftsbauer und Dachdecker beschäftigt sich bereits seit fast 30 Jahren mit dem Thema Dachbegrünung und ist als Experte in...

  • Velbert
  • 05.05.17
Ratgeber
Wie es gelingt, mehr Balance in Alltag und Beruf zu finden, erklären namhafte Experten beim AOK-Gesundheitstalk am 8. Mai in Dortmund.

Auf der Suche nach mehr Balance in Alltag und Beruf

Schon beim Frühstück an die Arbeit denken, ständiger Termindruck im Job oder zu Hause. Familie, Freunde, Beruf - wie bekomme ich das alles unter einen Hut? Und wie finde ich zwischendurch Zeit und Ruhe für mich selbst? Informationen dazu gibt es beim AOK-Gesundheitstalk am Montag, 8. Mai, um 19 Uhr im Lensing-Carrée in Dortmund. Einkaufen, putzen, Kinder versorgen, E-Mails checken, zwischendurch noch alte Freunde treffen und am Wochenende kurz ins Büro. Die Grenze zwischen Arbeit und...

  • Dortmund-Nord
  • 12.04.17
Natur + Garten
Ausgang Foto: Maria Irkens
3 Bilder

Vogelgrippe

Die Stadt Mönchengladbach hebt die Stallpflicht von Geflügel, die bereits seit dem 21.12.2016 bestand, auf. Andere Städte, bei denen die neue Risiko Bewertung des Friedrich-Loeffler-Instituts nicht zu trifft, können/dürfen noch nicht so handeln. Die Risikobewertung besagt,das ein hohes Eintragsrisiko von Virusmaterial in Nutztiergeflügelhaltungen und Vogelbestände in zoologischen Einrichtungen nur noch in der Nähe von Wasservogelrast- und Wildvogelsammelplätzen sieht. Eine Infektion eines...

  • Wesel
  • 17.02.17
  •  3
  •  3
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda 2011-2012 - Experten fordern schonungslose Bilanz zur Sicherheitspolitik

Hagen, 22.12.2016. Ein schrecklicher Terroranschlag in Berlin, der von der Mehrheit der Deutschen und ausländischen Freunden scharf verurteilt wird. Den Opfern wird große Anteilnahme entgegengebracht. Sicherheits- und Terrorexperten der Union, Opposition, diversen Bündnissen und Institutionen fordern eine schonungslose Bilanz zur Sicherheitslage. Dazu gehört der Bereich Bundeswehr, Migration, innere- und außenpolitische Sicherheit. Der Anschlag in Berlin lenkt von den eigentlichen...

  • Hagen
  • 22.12.16
Ratgeber
Sie informieren über Demenz: Petra Möller, Waltraud Sjamken ( beide Alzheimer-Gesellschaft), Anke Steuer (Koordination Netzwerk Demenz), Heike Bartolomey, Holger Schulz (beide Teekesselchen) und Oberärztin Dr. med. Christiane Bonhage (v.l.).

Experten informieren über Demenz

In Deutschland sind etwa 1,6 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Auf die Situation der Erkrankten und ihrer Angehörigen möchten die Alzheimer-Gesellschaft Witten/Wetter/Herdecke und das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke anlässlich des Welt-Alzheimertags am 21. September mit mehreren Veranstaltungen und Angeboten aufmerksam machen. Den Anfang macht am Montag, 19. September, ein Gedächtnistraining für Paare, bei denen einer der Partner an Demenz erkrankt ist. Hier kann man von 10.30 bis 12...

  • Witten
  • 15.09.16
  •  2
Überregionales
Carsten Cramer, Marketing-Direktor von Borussia Dortmund, ist beim Campus Symposium zu Gast.

Campus Symposium: Marketingexperten zu Gast in Iserlohn

Wie sieht die Zukunft des Marketings aus? Wie beeinflussen Individualisierung, Digitalisierung, Globalisierung und Mobilität die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen? Um diese Fragen adäquat beantworten zu können, bedarf es echter Experten: Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Andreas Friesch und Carsten Cramer werden zu den Themen Innovationen, Chancen und Wertekommunikation im Marketing Aktuelles zu berichten haben beim Campus Symposium, das am 8. und 9. September auf dem Gelände der...

  • Iserlohn
  • 28.08.16
Ratgeber
Tipps von Profis rund ums Thema Laufen gibt es beim AOK-Gesundheitstalk am 23. Mai.

Laufen – So geht’s richtig: Lernen von den Profis beim AOK-Gesundheitstalk

Seitenstiche, Atemnot und Zerrungen: Beim Laufen kann man viel falsch machen. Das gilt sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Läufer. Doch das muss nicht sein: Mit einigen Tipps kann Laufen zu einem dauerhaft sportlichen Erlebnis werden. Wie das funktioniert, können Interessierte jetzt von namhaften Experten aus Sport, Medizin und Wissenschaft erfahren beim AOK-Gesundheitstalk am Montag, 23. Mai, um 19 Uhr im Lensing-Carrée in der City. Zu den Experten gehören die Dortmunderin Jana...

  • Dortmund-City
  • 13.05.16
WirtschaftAnzeige
Exklusiv in Gladbeck setzt Soudabeh Afshar (Mitte)  in ihrem Salon „Haarscharf & Hautnah“ in Rentfort, Kirchhellener Straße 75, auf Erzeugnisse der Produktserie „Kevin.Murphy“. Unser Foto zeigt die Friseurmeisterin mit ihrer Mitarbeiterin Samira Ramadan (rechts) und Praktikant Hamed. Mit zum „Haarschaft & Hautnah“-Team gehört auch Jennifer Bremer.
2 Bilder

"Haarscharf & Hautnah": Weit mehr als "nur" ein Friseur!

Rentfort. „Man muss bereit sein, neue Wege zu beschreiten,“ erklärt Soudabeh Afshar. Und die Friseur-Meisterin weiß, wovon sie spricht, denn seit Jahren gehört sie mit ihrem Salon „Haarscharf & Hautnah“ zur Friseur-Elite in Gladbeck. Stolze 125 Quadratmeter groß sind die modern eingerichteten Salon-Räume in Rentfort, Kirchhellener Straße 75, wo sechs Bedienungsplätze für Damen, Herren und Kinder zur Verfügung stehen. Doch „Haarscharf & Hautnah“ steht für weit mehr als „nur“ einen...

  • Gladbeck
  • 06.05.16
  •  2