Experten

Beiträge zum Thema Experten

Kultur
Heimspiel für Edin Terzic: Mendener Junge komplettiert Experten-Quartett bei Zeltdach-Festival.

Heimspiel für Edin Terzic
Mendener Junge komplettiert Experten-Quartett bei Zeltdach-Festival

Die hochkarätig besetzte Viererkette beim Fußball-Talk unter dem Zeltdach am Mendener Rathaus ist komplett: Nach Weltmeister Jürgen Kohler, FIFA-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer und Radio-Legende Manni Breuckmann sortiert sich nun auch Edin Terzic in das Experten-Quartett ein. Für den 38-Jährigen, der als Trainer von Borussia Dortmund den DFB-Pokal gewann, wird der Auftritt am Sonntag, 29. August (Anpfiff: 19 Uhr), zu einem echten Heimspiel: Er wurde in Menden geboren. Alle Interviewfragen und...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.08.21
Blaulicht
Nur eines der mit Klebeband abgedeckten Löcher im Fahrgestell des Mercedes Sprinters, die Experten vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann bei einer Fahrzeugkontrolle im Bereich Haan feststellten.

Kreispolizei Mettmann legt einen in Rumänien zugelassenen Mercedes Sprinter wegen "gefährlicher Mängel" still
LKW in Haan wurde von Bauschaum und Klebeband zusammengehalten

Fahrzeugkontrollen im Bereich Haan führten am Donnerstag, 22. Juli, Experten vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann durch. Dabei trafen sie auf der Landstraße in Haan auf einen in Rumänien zugelassener Mercedes Sprinter. Das Fahrzeug, in welchem vier ausländische Montagearbeiter unterwegs waren, wurde kontrolliert, weil es sich schon vom ersten Eindruck in einem erkennbaren schlechten Gesamtzustand befand. Schon bei einer ersten Kontrolle am Anhalteort bestätigte sich der Eindruck....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.07.21
LK-Gemeinschaft
Berit Allgeier aus Baden-Württemberg hat eine Idee entwickelt, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden kann.
5 Bilder

An jeder Straßenlaterne tanken?
17-jährige Tüftlerin stellt neues Ladesystem vor

Um die Mobilität der Zukunft im Kreis Kleve geht es bei einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 22. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr. Paula Backhaus von der Kreistagsfraktion der Grünen lädt wieder interessierte Bürger ein, mit drei Experten über Elektromobilität zu diskutieren. Kreis Kleve. Diesmal geht es vor allem um die Ladeinfrastruktur. Mit dabei ist die 17-jährige Schülerin Berit Allgeier aus Baden-Württemberg, die eine Idee entwickelt hat, mit der man an Straßenlaternen sein Elektroauto laden...

  • Goch
  • 07.06.21
Natur + Garten
Hat von euch schon mal jemand solche Eier in seinem Garten entdeckt? Foto: Daniel Dastig

Frage aus Bergkamen an die LK-Naturfreunde
„Was sind das für grüne Eier im Garten?“

Farbenfrohe Wunder aus dem heimischen Garten: „Kann mir jemand sagen, was das für Eier sind?“, fragt Daniel Dastig aus Oberaden. In der Facebook-Gruppe „Du bist Bergkamener, wenn…“ sorgt dieser Post für viele Lacher und für noch mehr Kommentare. Gefunden hat Daniel die grünen Kügelchen im Garten eines Freundes in Bergkamen. Sind es Eier von Wanzen, Junikäfer, ist es unbekannter Kaviar oder sind es doch eher kleine Murmeln, die Kinder nach dem Spielen vergessen haben? Was meint die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.06.21
  • 2
  • 1
Ratgeber
Den passenden Autositz für den Nachwuchs zu finden kann die Eltern ganz schön fordern. Die Polizei berät über Facebook Eltern und geben nützliche Hinweise.

Tipps zur Orientierung im Kinderautositz-Dschungel
Polizei berät Interessierte über Facebook

Isofix, i-Size-Norm, Reboarder, Size I, II, III... puh! Bei dem ganzen Fachchinesisch können Eltern beim Kauf eines Autokindersitzes schnell den Überblick verlieren - und dabei wollen alle nur eins: Kinder im Auto bestmöglich sichern. Doch welcher Sitz ist der richtige für mein Kind? Worauf sollte ich beim Kauf achten? Ist es sinnvoll, einen gebrauchten zu holen? Muss ein guter Sitz teuer sein? Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um das Thema "Der passende Autositz für mein Kind"...

  • Duisburg
  • 10.05.21
Politik
BUND Kreisgruppe Wesel: Stadtbussystem-Vorbilder sind Lemgo und Bocholt.
3 Bilder

BUND Kreisgruppe Wesel: Stadtbussystem-Vorbilder sind Lemgo und Bocholt / Expertengespräch
Stadtbus Dinslaken

Die BUND Kreisgruppe Wesel hat kürzlich ein virtuelles Expertengespräch zum Thema "Stadtbus" veranstaltet. Im Vordergrund der Veranstaltung standen die praktischen Erfahrungen, die in Bocholt und Lemgo schon seit vielen Jahren mit Stadtbussystemen gesammelt werden konnten. Die Dinslakener Bürgermeisterin Michaela Eislöffel, Dr. Palotz, Beigeordneter der Stadt Dinslaken, Mitglieder der Stadtverwaltung sowie zahlreiche Vertreter der verschiedenen Ratsfraktionen waren unter anderem Teilnehmer der...

  • Dinslaken
  • 20.04.21
Ratgeber
Die Anschlussstellen Hochfeld und Wanheimerort sind in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt, Schäden an der Grunewaldbrücke müssen sofort überpfüft werden.

Schäden an der Grunewaldbrücke
Update: A59-Vollsperrung aufgehoben - allerdings Tempo 40 km/h im Brückenbereich

Update Montag, 12. April: Die nach einem Schaden am Fahrbahnübergang zur Grunewaldbrücke vollgesperrte A59 zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg-Süd und Duisburg ist pünktlich zum einsetzenden Berufsverkehr wieder in beiden Fahrtrichtungen (Düsseldorf und Dinslaken) befahrbar. Die Brückenexperten der Autobahn GmbH konnten den Schaden gemeinsam mit einer Fachfirma durch Metallrampen (so genannte "Fly-over-Elemente") abdecken. Dadurch sind in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei von drei Fahrspuren...

  • Duisburg
  • 08.04.21
  • 1
  • 1
Politik

Auftragsvergabe für handwerklich auszuführende Aufträge

Der Bundesrechnungshof kritisiert immer wieder, dass Verwaltungen umfangreich externe Experten beauftragen, die Wirtschaftlichkeit jedoch oft mangelhaft ist. Außerdem soll es immer wieder vorkommen, dass Externe aufgrund ihrer Beauftragung das gewünschte, erhoffte, erwartete Ergebnis liefern oder zumindest ein diesbezüglicher Verdacht aufkommt. Die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER fragte die Verwaltung, welche Beauftragungen externer Experten wurden im Zeitraum 1.1.2015 bis 31.12.2020 von...

  • Düsseldorf
  • 28.03.21
Ratgeber
Die Heuschnupfen-Saison ist gestartet. Deshalb starten der Stadt-Anzeiger und die AOK NORDWEST wieder eine Telefonaktion: Experten beantworten am Donnerstag (25. März) von 16 bis 18 Uhr alle Fragen rund um das Thema "Heuschnupfen-Allergie?".
4 Bilder

Telefonaktion AOK und Stadt-Anzeiger Dortmund
"Heuschnupfen-Allergie?" : Leser fragen, Allergie-Experten antworten am Telefon

Der Startschuss für die Heuschnupfen-Saison ist gefallen. Nach dem kalten Winter fliegen bereits die ersten Pollen. Deshalb starten der Stadt-Anzeiger und die AOK NORDWEST eine Telefonaktion: Experten beantworten am Donnerstag (25. März) von 16 bis 18 Uhr alle Fragen rund um das Thema "Heuschnupfen-Allergie?" Vor allem Hasel und Erle sind schon in der Luft unterwegs und machen vielen Allergikern zu schaffen. Und die Zahl der Allergiker ist weiter gestiegen. Das ergab eine Studie des Robert...

  • Dortmund-Süd
  • 22.03.21
Ratgeber
Mit steigenden Temperaturen werden wieder viele Duisburger ihre Räder entstauben. Die Polizei gibt unter anderem Tipps, wie die Fahrräder sicher abgeschlossen werden.

Sicherheit rund ums Rad
Polizei berät bei Facebook

Mit dem Frühlingsstart geht auch die Fahrradsaison in Duisburg los. Radfahrer sollten dementsprechend vorbereitet sein! Tipps rund um das Thema Fahrradsicherheit gibt es von der Duisburger Polizei. Am Mittwoch, 24. März, beraten die Experten des Kommissariats für Kriminalprävention zwischen 10 und 14 Uhr online über die Facebookseite der Duisburger Polizei oder telefonisch unter der Tel. 0203 /280 1500 rund um Fragen wie: -> Welche Schlösser sind besonders sicher? -> Was bringt GPS-Tracking? ->...

  • Duisburg
  • 22.03.21
Politik

Tierschutz / FREIE WÄHLER
Anfrage zur Beauftragung externer Experten

Der Bundesrechnungshof kritisiert immer wieder, dass Verwaltungen umfangreich externe Experten beauftragen, die Wirtschaftlichkeit jedoch oft mangelhaft ist. Außerdem soll es immer wieder vorkommen, dass Externe aufgrund ihrer Beauftragung das gewünschte, erhoffte, erwartete Ergebnis liefern oder zumindest ein diesbezüglicher Verdacht aufkommt. In der nächsten Ratsversammlung fragt die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER die Verwaltung, welche Beauftragungen externer Experten wurden im...

  • Düsseldorf
  • 08.03.21
Politik

Übrigens
Tierische Gedanken

Viele reden von Tierwohl und behaupten, wie wichtig ihnen das sei. Dazu gehöre auch eine artgerechte Haltung. Eine Expertenkommission hat der Bundesregierung geraten, den Wandel zu einer tierfreundlicheren Haltung zu fördern, und zwar mit Milliardenbeträgen! Um Geld locker zu machen, ist jetzt eine „Tierwohlsteuer“ von knapp 50 Cent pro verkauftem Kilo Fleisch im Gespräch. Alternative sei eine Erhöhung der Mehrwertsteuer auf den Fleischverkauf von sieben auf 19 Prozent. Eine weitere Idee, eine...

  • Duisburg
  • 07.03.21
  • 1
Ratgeber

Herausforderungen in Zeiten der Pandemie
Experten stehen beim Online-Format „ElternStadtGespräch“ Rede und Antwort

Die Organisation von Kinderbetreuung, Homeschooling oder arg begrenzte Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung – das sind nur drei Beispiele, die zeigen, dass die Herausforderungen in der Zeit der Corona-Pandemie auch für Eltern besonders groß sind. Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt deshalb in Kooperation mit dem Forum MitmachStadt am 2. März 2021 zu einem „ElternStadtGespräch“ ein. Unter dem Motto „Unser Elternsein in Zeiten von Corona. Ein Austausch und Anregungen für Familien“ haben Eltern...

  • Dorsten
  • 19.02.21
Blaulicht
 Als ein 35-jähriger Krebspatient im Klinikum Dortmund eintraf, hatte sich sein Lungentumor mit dem Herz „verklebt“.  Dieser Befund erforderte einen besonders komplexen Eingriff, der nur in Zusammenarbeit zwischen den Kliniken der Thorax- und Herzchirurgie vorgenommen werden konnte.  Im Bild Dr. Marcus Albert (Direktor der Klinik für Thoraxchirurgie) am OP-Tisch.

Komplizierter Eingriff im Klinikum Dortmund rettet jungem Mann das Leben
Tumor mit Herz verklebt

MedizinerInnen des Klinikums Dortmund sahen sich vor eine besondere Herausforderung gestellt: Als Stefan Schulze (Name geändert) im Krankenhaus eintraf, hatte sich ein Lungentumor mit dem Herzen „verklebt“. „Das erfordert einen sehr komplexen und seltenen Eingriff, der nicht in jeder Klinik möglich ist“, sagt Dr. Marcus Albert, Direktor der Klinik für Thoraxchirurgie im Klinikum Dortmund. Der seltene Tumor war bereits vor zwölf Jahren bei dem heute 35-jährigen Patienten aufgetreten. Der Grund...

  • Dortmund-City
  • 16.02.21
Ratgeber
Dr. Sebastian Kolben, Oberarzt der Frauenklinik im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe informiert am 20. Januar am Telefon über das Thema "Blasenschwäche bei Frauen".

Frühe Therapie verspricht Erfolg
Blasenschwäche der Frau: Telefonaktion mit Experten des Krankenhauses Hagen-Haspe

Die Experten des Ev. Krankenhauses Haspe beantworten Fragen zum Thema „Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden“ per Telefon. Diese Aktion ersetzt in der Zeit der Coronabeschränkungen das Patientenforum. Die Telefonaktion findet am Mittwoch, 20. Januar, von 16 bis 18 Uhr statt. Unter der Tel. 02331/4762999 stehen vier Fachärzte der Frauenklinik am Mops für Fragen der Betroffenen bereit. Um den direkten Draht zu den Patienten zu pflegen werden weitere Telefonaktionen folgen. „Die Blasenschwäche...

  • Hagen
  • 15.01.21
Wirtschaft
Dachdecker-Obermeister Gregor Weigelt rät Kunden zur besonderen Vorsicht: „Seriöse Dachdecker-Firmen werden von ihnen an der Haustür weder ihre Unterschrift noch etwa Bargeld vorab fordern. Bei Fragen rund um ihr Dach sind unsere Innungsfachbetriebe im Kreis Unna die Ansprechpartner Nummer 1!“

Dachdecker-Innung Unna warnt Hausbesitzer vor Betrügern
Sind "Dach-Haie" im Kreis Unna unterwegs?

"Vorsicht vor „Dach-Haien“!", so warnt aktuell die Dachdecker-Innung Unna Kunden und klärt auf. Denn der bevorstehende Winter führe zu vermehrter „Bauernfängerei“, heißt es seitens der Innung. Viele kennen das: Haus und Hof müssen für den kommenden Winter vorbereitet werden - da steht plötzlich und ohne Voranmeldung ein selbst ernannter „Fachmann“ (im Handwerk nur „Dach-Hai“ genannt) auf der Matte und bietet zum Beispiel die sofort zu erledigende Reinigung oder Reparatur der Regenrinne(n) an....

  • Menden (Sauerland)
  • 08.12.20
Ratgeber
Die Heizung sollte auf einer mittleren Temperatur eingestellt werden.

Haus und Heizung winterfest machen
Fit für den Winter

Für Hausbesitzer ist es an der Zeit, das Haus und die Heizung fit für den Winter zu machen. Die Stadtwerke Duisburg geben Tipps, was bei niedrigen Temperaturen und Frost zu beachten ist. Heizung einstellen Wird die Heizung trotz aufgedrehter Thermostate nicht richtig warm oder „gluckert“ sie, hat sich möglicherweise ein Luftpolster gebildet. Dann muss die Heizung entlüftet werden. Dazu gibt es an jeder Heizung ein Entlüftungsventil. Zum Entlüften von standardisierten Heizkörpern, auch...

  • Duisburg
  • 08.12.20
Ratgeber
Um pflegende Familien auch weiterhin unbürokratisch zu unterstützen, bietet das Team der "Familialen Pflege" ab Dienstag, 1. Dezember, die Telefon-Sprechstunde „Das offene Ohr“ an. Die individuellen Beratungen führen zwei langjährig erfahrenen Pflegefachkräfte durch.

Weseler Team der "Familialen Pflege" startet am Dienstag, 1. Dezember, mit ergänzendem Beratungsangebot
Evangelische Krankenhaus Wesel bietet Telefon-Sprechstunde für pflegende Angehörige

Praxisorientierte Tipps zu Herausforderungen einer aktuellen pflegerischen Situation in der Familie, die wirklich individuell zugeschnitten sind, gibt es im Internet nicht zu finden. Deshalb bietet das Evangelische Krankenhaus Wesel ab sofort „Das offene Ohr“. Nach offiziellen Erhebungen sind mehr als eine halbe Million Menschen in NRW im Sinne des Pflegeversicherungsgesetztes pflegebedürftig. Meist handelt es sich dabei um Senioren, die nicht selten mehrfach erkrankt sind und an Demenz leiden....

  • Wesel
  • 23.11.20
Ratgeber
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
"Wo finde ich Unterstützung?"

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Astrid Kothe-Matysik, Leitung des Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg, über die Themen "Beratung, Begegnung und Kontakte": "Seit 1979 gibt es das ,Begegnungs- und Servicezentrum Klippe 2 der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg# - kurz ,Klippe 2' genannt - in Langenberg. Über diesen Zeitraum hinweg hat es sich von der klassischen Tagesstätte für Senioren zur Anlaufstelle im...

  • Velbert
  • 19.11.20
Ratgeber
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
„Knusper, knusper, knäuschen..."

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Jutta Funkenberg (Sozialer Dienst, Johanniterheim) über "Märchen und Demenz":  ",Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?' - Wer hat dabei nicht sofort das Hexenhäuschen, die Hexe sowie Hänsel und Gretel vor Augen? ,Es war einmal [...]' - Viele Erinnerungen tauchen bei diesen Worten auf. Wie bei Dornröschen, das sich in den Finger stach, oder Rapunzel, das einsam im Turm leben musste. Gedanken und...

  • Velbert
  • 19.11.20
Wirtschaft
Haupteingang des Marien-Hospital Wesel.

MHW bald auch Ausbildungsklinik für ästhetische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie?
Eigenständiges Brustzentrum Marien-Hospital in Wesel: Erst-Zertifizierung steht an

Die Erst-Zertifizierung als eigenständiges Brustzentrum steht im Marien-Hospital Wesel, einer Einrichtung der pro homine gGmbH, an. Zwei Auditorinnen der Ärztekammer Westfalen-Lippe prüften die Einrichtung einen Tag lang auf Herz und Nieren und sprachen anschließend die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle aus, dem Zentrum das Zertifikat zu verleihen. Bereits seit 2016 trägt das Zentrum das OnkoZert-Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie...

  • Wesel
  • 22.07.20
Blaulicht
Die Polizei versucht nun zu klären, wie genau sich der Unfall in Stoppenberg abgespielt hat, ob das dabei tödlich verletzte Opfer zuvor vielleicht auf dem Bürgersteig gestolpert und gefallen ist.

Polizei versucht zu klären, was genau sich in Stoppenberg abgespielt hat
Flüchtiger Unfallfahrer von der Twentmannstraße hat sich noch nicht gemeldet

Die nächtliche Unfallflucht auf der Twentmannstraße in Stoppenberg, bei der das Opfer derart schwer verletzt wurde, dass die alarmierte Notärztin nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte, erschüttert. Inzwischen hat die Polizei die Identität des Opfers klären können. Doch die Ermittlungen und die Suche nach dem flüchtigen Unfallfahrer dauern an. Denn noch ist nicht klar, wie sich das Ganze abgespielt hat. Ob der 64-Jährige möglicherweise zuvor auf dem Gehweg stolperte und  auf die...

  • Essen-Borbeck
  • 10.06.20
Politik

Querulanten um jeden Preis ...
GEFÄHRLICHE EXPERTEN

Oli Pocher gab einmal das Motto "Gefährliches Halbwissen" heraus. Tatsächlich ist vielleicht aber manches Mal besser, zuzugeben Nichts zu wissen, als vorzugeben, Etwas zu wissen, von dem man eigentlich keine wirkliche Ahnung hat. Ich kann mich noch gut an meinen allerersten Erste-Hilfe-Kurs erinnern. Der Feuerwehrmann, der uns Mitte der 80er Jahre ausgebildet hat, erzählt in die Runde einige Anekdoten aus seinem Alltag, als professioneller Retter. Damals muss es demnach Menschen gegeben haben,...

  • Schermbeck
  • 27.05.20
  • 1
  • 2
Ratgeber
Dr. med. Jan-Claudius Becker (li.) und Dr. med. Marc Schüßler (re.) geben Antworten auf Fragen die sich Schwangere in Zeiten von Corona stellen.

Internationaler Hebammentag
Schwanger in Corona-Zeiten: Experten vom AKH geben Antworten zu wichtigen Fragen

In der gegenwärtigen Corona-Zeit erreichen das Agaplesion Allgemeine Krankenhaus Hagen (AKH) als einzige geburtshilfliche Klinik in der Stadt derzeit viele Anfragen von Schwangeren und Familien, die sich um die Geburt sowie die Zeit danach sorgen. Ein Teil der Besorgnis resultiert auch aus der Tatsache, dass das Virus auch asymptomatisch bzw. in der eigenen Inkubationszeit weitergeben kann. Auch wenn alle Patienten im Krankenhaus maximal geschützt sind, „nehmen wir diese Sorgen ernst und...

  • Hagen
  • 05.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.