CASTING-IRRTUM: GROSSER ANDRANG VOR BUNDESTAG-TRUCK. DABEI SAGT DER NUR GUTEN TAG!

Anzeige
Dortmund - Montag, 15 Uhr. Eine lange Schlange vor dem weißen Truck an der Reinoldikirche. Teenager und Eltern mit Kindern stehen dort. Bis einige merken: Es finden gar keine Castings statt. Es ist ja nur der Bundestag, der sich vorstellt. Viele Jugendliche verlassen enttäuscht die Schlange.

Doch einige Jugendliche meinen, es trotzdem versuchen zu wollen. So wie Kevin: "Vielleicht kann ich es ja auch als Sänger in den Bundestag schaffen. Gangsta-Rap habe ich ja einsa drauf."

Oder Marianne sagt: "ich kann Schlager. Das läuft im Bundestag doch hoch und runter."

Nach dem DSDS-Truck ist also nun der Bundestag-Truck zu Gast in Dortmund. Im Gegensatz zum DSDS-Truck (blau-silber) ist der Bundestag-Truck schneeweiß mit einem Hauch von schwarz, 16 Meter lang und 25 Tonne schwer.

An Bord: Honorarkräfte, Computerterminals, Info-Broschüren.

Achtung: Es finden keine Castings statt!

Der Bundestag möchte sich so innnerhalb von zwei Wahlperioden vorstellen und durchquert alle Wahlkreise. Seit heute ist Dortmund dran.

Für Kinder gibt es zudem ein interaktives Quizangebot.

Weitere Fotos unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.