Sportlicher Jahresrückblick als Frühschoppen

Anzeige
Wenn auf das sportliche Jahr in Dortmund zurückgeblickt wird, ist sicher auch der BVB-Coach Thema beim Frühschoppen im Fritz-Henßler-Haus. (Foto: Schütze)
Dortmund: Henßler-Haus |

Bevor das sportliche Jahr zu Ende geht wird Sonntagmorgen (15.) mit Fritz Eckenga und Peter Großmann um 11 Uhr im Henßler-Haus zurück geblickt.


Was war die Trennung des Jahres, wer der Sportler des Jahres, was die spielentscheidenden Szenen? Fragen, auf die es auch 2013 kurz vor der Winterpause vor eine Antwort zu geben gilt.
Und da die Dramen um Raphael van der Vaart und Mario Götze schon schlimm genug waren, kommt „Klopp kommt nicht“ unverändert in fachkundiger Bestbesetzung:
Kabarettist Fritz Eckenga und ARD Sportfreund Peter Großmann haben nicht nur die Reporter Legende Manni Breuckmann aufgestellt, sondern kommen auch wieder mit fantastischer musikalischer Unterstützung der „guten Freunde“ Peter Freiberg, Uli Schlitzer, Peter Krettek und Thomas Koch in das Fritz-Henßler-Haus nach Dortmund.
Die Höhepunkte 2013 werden analysiert, interpretiert und weggelacht.
Nicht nur für Sportfreaks ein äußerst unterhaltsames Spektakel. Kein Wunder, dass der besondere Rückblick Freitagabend bereits ausverkauft war und auch Samstagabend ausverkauft ist. Karten gibt es für Sonntagmorgen im Vorverkauf sowie online auf der Homepage des Fritz-Henßler-Hauses
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.