33-jähriger Motorradfahrer bei Alleinunfall in Kirchderne schwer verletzt

Anzeige
Dortmund: Derner Straße 428 |

Ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Dortmund hat sich heute Nacht (14.7.) bei einem Alleinunfall in Kirchderne auf der Derner Straße schwer verletzt.

Laut Zeugenangaben fuhr der Dortmunder um 0.15 Uhr auf der Derner Straße in Fahrtrichtung Südwesten. In einer Linkskurve in Höhe des Hauses Nummer 428 verlor er plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad. Die Maschine prallte gegen den Bordstein, schleuderte auf den Gehweg, gegen einen Bauzaun und dann gegen eine Mauer.

Der 33-jährige Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde erst von Zeugen und Ersthelfern betreut und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden liegt bei geschätzten 3000 Euro.

Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.