VfLKemminghausen lehrt das Tauchen

Anzeige
Die Faszination Tauchen will der VfL Kemminghausen näherbringen. Der Verein lehrt dabei unter anderem das Flossentraining mit erfahrenen Tauchlehrern im Evinger Hallenbad. (Foto: VfL Kemminghausen)
Dortmund: Hallenbad Eving | Beim Vfl Kemminghausen können Interessierte ab Samstag, 22. Januar, achtmal jeweils freitags von 18 bis 22 Uhr das Tauchen von erfahrenen Tauchlehrern lernen.

Die Ausbildung ist zweigeteilt in einen theoretischen und parktischen Teil. Zusätzlich besteht Mittwochs die Möglichkeit zu einem zusätzlichen Flossentraining. Der Kurs und das Training finden im Evinger Hallenbad, Württembergstraße 2 statt. Die Kosten für den Kurs betragen 160 Euro zuzüglich der Vereinsmitgliedschaft von 145 Euro

„Unterwasser taucht man in einen völlig neuen und beeindruckenden Kosmos ein, den man so noch nie zuvor gesehen kann. Der Anblick einzigartiger Fische und Meerestiere sowie außergewöhnlicher Pflanzenarten ist den meisten Menschen nur durch Aquarien, TV-Reportagen oder Fotos bekannt. Beim Tauchen ist man jedoch direkt inmitten der atemberaubenden Unterwasserwelt und beobachtet die wunderschönen Organismen und Tiere aus erster Hand“, verspricht der Verein.
Beim VFL Kemminghausen sind aber auch alle Taucher willkommen. Der VfL bietet mittwochs und freitags Flossentraining an. Von Mai bis Oktober finden mehrere Freiwassertauchgänge in unterschiedlichen Seen statt.

Kontakt über tauchen[at]vfl-kemminghausen-e-v.de oder unter Tel. 0177/2635681.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.