balou-Sommerfest mit Künstlerdorf: Bunte Vielfalt strahlte für sich und trotzte dem Wetter

Anzeige
Die jungen Musikschüler/innen der balou Jugendkunstschule präsentierten ihr neu erworbenes Können beim Sommerfest, das traditionell das erste Programm-Halbjahr im Brackeler Kultur- und Bildungszentrum an der Oberdorfstraße abschließt. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: balou e.V. |

Das diesjährige Sommerfest rund um das balou am gestrigen Sonntag (3.7.) hatte genauso wie (fast) alle Outdoor-Veranstaltungen in diesem Sommer mit dem Wetter zu kämpfen.

Mit viel Spaß und guter Vorbereitung haben sich die zwölf Dozenten der Brackeler balou-Jugendkunstschule mit ihren 150 teilnehmenden Kindern dieser Widrigkeit gestellt. Es wurden Einblicke in die Bereiche der verschiedenen Tanzstile, der Akrobatik, der Musik und der Bildenden Kunst gegeben.

Auch die Aussteller des Künstlerdorfes rund ums Haus waren dem Wetter ausgesetzt, die bunte Vielfalt der handwerklichen und künstlerischen Angebote strahlte jedoch für sich. So wurde die Stimmung bei den meisten am späten Nachmittag wieder gehoben, als endlich die Sonne über der Oberdorfstraße erstrahlte und die Besucher zu einem verspäteten Bummel entlang der Stände sich doch noch nach draußen trauten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.