Berwerbung für Künstlerdorf 2016 läuft

Anzeige
Dortmund: balou e.V. | Das traditionelle Sommerfest mit Jugendkunstschulfest findet in diesem Jahr am 03.07.2016 statt.
Wie in den letzten Jahren wird es auch diesmal zeitgleich ein Künstlerdorf von 11-18 Uhr auf dem Gelände rund um das balou geben.


Teilnahmebedingungen:
Die ausgestellten und zum Verkauf angegebenen „Objekte“ müssen selbst gefertigt sein.
Zur Bewerbung müssen neben den persönlichen Angaben auch 2-3 Farbfotos der angebotenen Kunstobjekte eingereicht werden. Die Unterlagen können per Post oder E-Mail eingesandt werden. Neben der Qualität der Arbeiten entscheidet auch die Häufigkeit der schon vorhandenen Anmeldungen in einem „Handwerk“ über die Teilnahme, um eine bunte Angebotsmischung zu haben.

Es wird eine Gebühr von 30,00 € erhoben, von denen nach ordentlichem Verlassen des Standplatzes 10,00 € zurückgezahlt werden. Die Standgebühr wird fällig nach der Teilnahmebestätigung. Absagen müssen per Post oder E-Mail erfolgen, aber später als 4 Wochen vor dem Kunstmarkt erfolgt keine Erstattung der Teilnahmegebühr.
Als einheitliche Standgröße gilt ein 3 x 3 m Pavillon, dieser und auch Tische sind je nach Bedarf selbst mitzubringen. Die Veranstalter gewähren keinen Versicherungsschutz gegen Personen und/ oder Sachschäden.
Wichtig: Der Aufbau kann erst ab 10 Uhr erfolgen, da wir mitten in einem Wohngebiet liegen und die Nachbarschaft nicht verärgern möchten. Abbau erfolgt nach 18 Uhr.

Kunstschaffende können sich zur Teilnahme am Kunstmarkt unter folgender Adresse bewerben:
balou e.V.
z.H. Tanja Moszyk
Oberdorfstr. 23
44309 Dortmund
oder tanja.moszyk@balou-dortmund.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.