"Traum, Tanz, Tatkraft" zum Frauentag im Brackeler café balou

Anzeige
(Foto: Schmitz)
Dortmund: café balou | Unter dem Motto „Traum, Tanz, Tatkraft“ feierten verschiedene Frauengruppen im café balou an der Brackeler Oberdorfstraße den Internationalen Frauentag. Die Teilnehmerinnen beschäftigten sich unter der Moderation von Anke Steger von der evangelischen Frauenarbeit Dortmund-Mitte-Nord-Ost mit Gedichten zum Frauentag. Die Texte, von Angelika von Kölln, Renate Schmitt-Peters und Anke Steger vorgelesen, verweisen auf die Ziele der Frauenbewegung, auf die weltweiten Forderungen nach Gleichberechtigung und Frieden. Die Gedichte sollen zum Sprachrohr werden und das alte Motto „Kirche, Küche, Kinder“ ablösen. Für die passende musikalische Begleitung sorgte Mira Müller-Grosse (r.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.