AWO Körne/Wambel zeigt Flagge für Flüchtlinge

Anzeige
(Foto: AWO Körne/Wambel)
Dortmund: Begegnungsstätte Wambel-Körne | Die AWO Körne/Wambel mit dem Vorsitzenden Helmut Feldmann (M.) folgt dem Aufruf der AWO Dortmund, Flagge für Flüchtlinge zu zeigen. Feldmann und der Verein nahmen das Willkommensbändchen von der Projektkoordinatorin im AWO-Unterbezirk Dortmund, Anja Butschkau, entgegen. In Kooperation mit allen Wohlfahrtsverbänden Deutschlands hat die AWO ein „breites Band des Willkommens“ für Flüchtlinge gestartet und ihre 17 500 Mitarbeiter im westlichen Westfalen aufgefordert, mitzumachen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.