Festliche Stimmung rund um den Kirchturm beim 17. Brackeler Nikolausmarkt

Anzeige
Abschließender Höhepunkt war natürlich wieder einmal der Besuch des Namensgebers des Nikolausmarktes. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Kirchplatz am Hellweg |

Festliche Stimmung rund um den Kirchturm. „Trotz des nicht so guten Wetters war der Nikolausmarkt am Samstag auf unserem Kirchplatz in Brackel gut besucht“, zieht Mitorganisator Michael Bergmann, Presbyter der Evangelischen Kirchengemeinde Brackel, ein positives Fazit des Traditions-Events, das nach dem Rückzug der ABV jetzt zum zweiten Mal nach 2012 unter alleiniger Regie der Gemeinde auf die Beine gestellt wurde.

Wie in jedem Jahr wurde der Nikolausmarkt vom Evangelischen Posaunenchor Brackel eröffnet. Bei den Auftritten des Spontanchors, der Kantorei und beim Weihnachtskonzert des Gospelchors Joyful Singers war die 813 Jahre alte Brackeler Kirche am Hellweg gut gefüllt.

Für Speis‘ und Trank war gesorgt. Und auch die Kinder hatten ihre Freude – etwa beim Stockbrot backen – und natürlich auch wieder beim Besuch des Nikolaus am späten Nachmittag.

Link:
Evangelische Kirchengemeinde Brackel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.