SPD Asseln/Neuasseln: 1. Vorsitzende Eli Vossebrecher macht Platz für jungen Nachfolger // Fabian Erstfeld (25) einstimmig gewählt

Anzeige
Der neu gewählte Vorstand des SPD-Ortsvereins Asseln-Neuasseln mit seinem neuen jungen 1. Vorsitzenden Fabian Erstfeld (r.). Seine Vorgängerin Eli Vossebrecher (vorne, 2.v.r.) hatte nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr für die Ortsvereins-Spitze kandidiert. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus |

Die Mitglieder der SPD Asseln-Neuasseln haben gestern Abend (29.3.) gewählt. Nach acht Jahren als 1. Vorsitzende hat Elisabeth "Eli" Vossebrecher Platz gemacht für einen jungen Genossen: den erst 25-jährigen Fabian Erstfeld, der für den Vorsitz des Ortsvereins kandidierte und ohne Gegenstimme gewählt wurde.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung (JHV) in der Asselner AWO-Begegnungsstätte Marie-Juchacz-Haus wurden unter Sitzungsleitung des stellvertretenden Dortmunder SPD-Unterbezirksvorsitzenden Jens Peick die Vorstandsämter bei der SPD Asseln-Neuasseln wie folgt besetzt:

Vorsitzender ist Fabian Erstfeld. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Ratsfrau Brigitte Thiel wieder und - neu - Reiner Kunkel gewählt. Eli Vossebrecher bleibt als Schriftführerin dem Vorstand erhalten, ihre Stellvertreterin ist Veronika Drechsler. Die Ortsvereins-Kasse führen Annegret Czekalla und ihr Stellvertreter Helmut Reimann. Seniorenbeauftragter ist Harry Heyn, Wahlkampfleiter Thomas Wesnigk, sein Stellvertreter Uwe von Kobilinski. Die Beisitzer/innen Christa Makowski, Günter Netthöfel, Heinz-Hermann Schäfer, Martina von Kobilinski, Niko Wobedo und Rita Anders komplettieren die Ortsvereinsführung.

In diesem Jahr will sich die SPD Asseln-Neuasseln zunächst auf die beiden bevorstehenden Wahlen in Land und Bund konzentrieren und sich außerdem um die Belange und Probleme vor Ort kümmern. Dazu werden in den nächsten Sitzungen verschiedene Aktivitäten geplant.

Bei der bisherigen Vorsitzenden Eli Vossebrecher, die nach acht Jahren nicht mehr für dieses Amt kandidierte, bedankten sich ihr Nachfolger Erstfeld, ihre beiden bisherigen Stellvertreterinnen Thiel und Drechsler sowie der anwesende Brackeler SPD-Stadtbezirksvorsitzende Daniel Behnke mit sehr persönlichen Worten für die gute Zusammenarbeit. Die stets um Ausgleich und Kompromiss bemühte ehemalige Vorsitzende hat viel zum Zusammenhalt innerhalb des Ortsvereins beigetragen und viele politische Akzente des Ortsvereins angestoßen. Sie scheidet auch nicht aus dem Vorstand aus, sondern wird als Schriftführerin den neuen Vorsitzenden unterstützen.

Ebenfalls aus dem bisherigen Vorstandsamt ausgeschieden sind Rita Anders, die 25 Jahre lang Kassiererin im Ortsverein war und jetzt als Beisitzerin dem neuen Vorstand angehört. Außerdem ist Veronika Drechsler nach 21 Jahren als stellvertretende Vorsitzende jetzt als stellvertretende Schriftführerin im neuen Vorstand tätig. Alle drei Genossinnen wurden mit einem Blumenstrauß und herzlichem Dankeschön verabschiedet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.