Triathlon am See

Anzeige
Am Phoenix See soll der nächste Triathlon ausgetragen werden. Das beschloss jetzt der Verwaltungsvorstand. Noch beschließen muss der Rat. (Foto: Archiv)

Seit 15 Jahren findet der PSD Bank Triathlon im Fredenbaumpark statt. Nun möchte Organisator Tri-Geckos Dortmund e.V. überregionale Bedeutung dafür gewinnen, und den Triathlon erstmals in Hörde am Phoenix See durchführen. Der Verwaltungsvorstand hat sich dafür ausgesprochen und leitet die Vorlage an die politischen Gremien und den Rat weiter.

Die Beschlussvorlage sieht vor, dass der Triathlon in Hörde und bei einem positiven Verlauf auch in den Folgejahren im Wechsel mit dem Fredenbaumpark durchgeführt wird. Dazu soll der Rat eine Ausnahmegenehmigung für das Sportschwimmen im See erteilen.
Bei einer Bürgerversammlung in Hörde wurde das Projekt vorgestellt und als Termin der 2. Juli genannt. Der Triathlon soll für den Breitensport ausgetragen werden. Leistungen sind Sprint oder Staffel, 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad, fünf Kilometer Laufen, olympisch: 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad, 10 Kilometer Laufen.
Für Schüler werden kürzere Distanzen angeboten. Geschwommen werden soll im Hafenbereich des Sees, auf Dreieckskursen zwischen 300 Meter und 400 Meter. Der Radfahr-Rundkurs führt vom Hafenbecken über die ehemalige Werksbahntrasse in Richtung Phoenix West, von dort über die Hochofen-, Aldinghofer Straße und Seekante wieder zurück zum See.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.