Baustelle: Oberbilker Allee vom 16. bis 27. August gesperrt

Anzeige
Düsseldorf: Oberbilker Allee |

An der Kreuzung Kruppstraße / Oberbilker Allee erneuert die
Rheinbahn 270 Meter Gleise, vier Weichen und sechs Gleiskreuze. Verschlissene, gebrochene Schienen und der schlechte Zustand des Untergrunds machen eine Vollsperrung von elf Tagen nötig. Die Kreuzung ist daher von Freitag, 16. August, 21 Uhr, bis Dienstag, 27. August, 4 Uhr, für den Individualverkehr gesperrt.


Umleitungen für die Autofahrer sind ausgeschildert; die Rheinbahn bittet darum, den Bereich großräumig zu umfahren. Betroffen sind ab Samstag, 17. August, 0:30 Uhr, auch die Linien 706, 715 und 806.

Die 706 endet, von Flingern kommend, an der Haltestelle „Kettwiger Straße“. Zwischen „Am Steinberg“ und „Volksgarten S“ sind Pendelbahnen im Einsatz (Linie E), damit die Fahrgäste eine Verbindung zur S-Bahn haben. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen „Kettwiger Straße“ und „Kruppstraße“ fahren Busse statt Bahnen.

Schienenersatzverkehr bis zum 27. August

Den Abschnitt zwischen „Volksgarten S“ und „Kruppstraße“ können weder Bahnen noch Busse anfahren. Die Haltestelle „Kruppstraße“ entfällt daher.
In Richtung Eller fahren die Bahnen der Linie 715 eine Umleitung ab der Haltestelle „Berliner Allee“ über die Strecke der 704 bis zum Hauptbahnhof, wenden und fahren wieder zurück. Die Rheinbahn bittet, in Richtung Eller ab Hauptbahnhof auch die U-Bahnlinie U75 zu nutzen. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen „Berliner Allee“ und „Vennhauser Allee“ fahren Busse statt Bahnen.

Die Busse der Linie 806 fahren in Richtung „Am Steinberg“ ab der Haltestelle „Oberbilker Markt“ eine Umleitung, in der Gegenrichtung ab der Haltestelle „Kopernikusstraße“.

Durchsagen in den Fahrzeugen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen sowie Aushänge an den betroffenen Haltestellen informieren die Kunden. Vor der Fahrt lohnt sich ein Blick auf die Homepage des Verkehrsunternehmens: Rheinbahn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.