Polizei Düsseldorf: Fahrzeugkontrolle in Holthausen - 31-Jähriger ohne Fahrerlaubnis

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Mit gefälschtem Ausweis - Scharfe Schusswaffe im Auto gefunden - Festnahme

In der vergangenen Nacht stoppte gegen 1.40 Uhr eine Streife der Wache Düsseldorf Wersten einen auffälligen Mercedes - Benz auf der Münchener Straße in Holthausen. Die Luxuslimousine mit Kölner Kennzeichen wurde von einem 31 - jährigen Mann gesteuert, der sich den Beamten gegenüber mit einer ID - Card als bulgarischer Staatsbürger auswies und vorgab, kein Deutsch zu sprechen. Die verdächtigen Gesamtumstände und die unprofessionelle Anmutung des Ausweises ließ die Beamten intensiver nachforschen. Es stellte sich heraus, dass der Mann für den Wagen keinen Eigentumsnachweis vorlegen konnte und sowohl die Kennzeichen als auch die Zulassungsbescheinigung auf einen Ford Fiesta ausgestellt waren. Bei der anschließenden Durchsuchung des Wagens fanden die Beamten neben weiteren Kennzeichenschildern und einer Geldbörse auch eine geladene scharfe Schusswaffe vom Typ Glock. Der 31 - Jährige wurde daraufhin festgenommen und einem erkennungsdienstlichen Abgleich unterzogen ( Fingerabdruck - Scan ). Dabei stellte sich heraus, dass der Verdächtige Deutscher ist und in Rheinberg lebt. Er ist bereits früher polizeilich in Erscheinung getreten und auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Derzeit laufen die Vernehmung des Mannes und die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den Eigentumsverhältnissen des Mercedes sowie der Waffe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.