Zeugen gesucht: Verdacht auf Fahrerflucht in Hassels

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfallgeschehen vom vergangenen
Donnerstag, 23. Juni, in Düsseldorf-Hassels. Eine Radfahrerin wurde nach eigenen Angaben von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Danach soll sich der oder
die Fahrer/Fahrerin entfernt haben, ohne sich um die Gestürzte und
die weiteren Folgen zu kümmern. Nach den bisherigen Ermittlungen war die 18-Jährige um 13 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Spanger Straße in Richtung Further Straße
unterwegs. An der Kreuzung Spanger Straße/Altenbrückstraße kam es
dann zur Kollision mit einem Pkw, der die Altenbrückstraße, aus
Richtung Am Schönenkamp kommend, in Richtung Henkelstraße befuhr.
Hierbei muss der Fahrer oder die Fahrerin das Rotlicht der Ampel
missachtet haben. Anschließend setzte er/sie die Fahrt fort, ohne
sich um die Verletzte und das Geschehen zu kümmern. Die 18-Jährige
wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Zeugen
des Unfalls werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat der
Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.