"AUDI Jeck" feierte grandiose Premiere mit jecken Höhepunkten der Extraklasse

Anzeige
Zum ersten Male fand nun in Buchholz im AUDI Zentrum Duisburg an der Düsseldorfer Landstraße eine Karnevalsveranstaltung statt, die von jecken Höhepunkten geprägt war.

Gemeinsam mit dem HDK, dessen Präsident Michael Jansen durch das Programm führte, hatte man ein Programm der Extraklasse zusammengestellt und gut 500 Jecken waren der Einladung zur Premiere gefolgt.

Und der Veranstaltungsort war eine hervorragende Location für dieses karnevalistische Event. Für das Familienunternehmen Wolf waren stellvertretend der Betriebsleiter Thomas Veltman und Verkaufsleiter Sascha Wulf auf die Bühne gekommen, die für ihr jeckes Engagement auch mit Orden ausgezeichnet wurden.

Das Programm sah neben Duisburger Karnevalsgrößen wie die „KG Alle Mann an Bord“, die mit einer großen Abordnung erschienen war um mit ihren Gesangsmedleys die nötige, jecke Stimmung zu verbreiten, oder den „Eternal Flames“, die bekannte Showtanzgruppe der KG Narrenzunft Homberg, die mit ihrem Showtanz „Der Zauberer von Oz“ einen optischen und tänzerischen Höhepunkt setzte, auch Karnevalsgrößen aus der Domstadt Köln.

Magnet für die zahllosen Besucher der Veranstaltung waren natürlich Karnevalsgrößen wie die "Räuber", die "Kläävbotze" und nicht zuletzt die "Micky Brühl Band", die mit ihren Auftritten die Stimmung auf den Siedepunkt brachten.

Und die höchsten närrischen Würdenträger der Stadt, Prinz Mark I. mit seinem Hofstaat und das Kinderprinzenpaar Dustin I. und Nina I. ließen es sich natürlich nicht nehmen, die Närrinnen und Narren mit ihren Gesangseinlagen und Shows auch noch einmal mitzureißen.

Alles in allem war es eine grandiose Premiere einer Karnevalsveranstaltung auf höchstem Niveau, und natürlich blieb der Ruf nach einer Wiederholung im nächsten Jahr nicht ungehört.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.