Feuerwehr Duisburg bei Verkehrsunfall auf der A3: 40 Einsatzkräfte vor Ort

Anzeige
FOTO: HANNES KIRCHNER 15-9-2001 FARBFOTO !!! Tobias,rechts und Nikolei.

Die Duisburger Feuerwehr wurde am Dienstag, 14. Februar, um 11.07 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A3, Fahrtrichtung Arnheim, AS Oberhausen-Lirich, alarmiert. Es kam zu einem Auffahrunfall zwischen zwei LKW.

Eine Person war im Fußraum eingeklemmt, diese wurde durch die Feuerwehr befreit und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zwei weitere Personen blieben unverletzt.

Die Autobahn wurde aufgrund der Rettungsmaßnahmen zeitweise gesperrt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort tätig. Die Rettungsmaßnahmen wurden um 12.20 Uhr beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.