Plötzlich ist man wieder 14

Anzeige
Die Goldkonfirmaden
Duisburg: Kaldenhausen | Letzten Sonntag feierten 9 ehemalige Klassenkameradinnen/ -kameraden und ich unsere Goldene Konfirmation.

Es war schon bewegend, wieder im "alten" Unterrichtsraum zu sitzen, wo der Unterricht damals abgehalten wurde. Auch unser ehemaliger Pfarrer, Herr Erich Klumb, war anwesend und gestaltete den Gottesdienst mit. Teilweise predigte er aus der Predigt, die er vor 50 Jahren gehalten hat. Das gemeinsame Abendmahl mit Segnung und der Wiederholung unserer Konfirmandensprüche, drehte die Zeit zurück.

Einige von uns hatten in den letzten Jahren durch verschiedene Klassentreffen Kontakt gehalten, trotzdem war die Freude über das Wiedersehen groß.

Schade, dass von 46 ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden nur 10 den Weg nach Kaldenhausen in die Kirche fanden. Und leider hatte ich nicht daran gedacht nachzufragen, ob wir vielleicht den Gottesdienst mitgestalten können. Meine persönliche Liedauswahl wäre wohl etwas anders ausgefallen. Aber egal, es war schon schön, noch einmal gemeinsam zum Abendmahl zu gehen.

Anschließend gab es ein leckeres Mittagessen, Kaffee und Kuchen, welches die Gemeinde-Kochgruppe liebevoll angerichtet hatte. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an alle, die diesen Tag für uns gestaltet haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.