Herbstspaziergang an der Sechs-Seen-Platte

Anzeige
Herbstspaziergang an der Sechs-Seen-Platte
Der Goldene Oktober hat mich hinaus ins Freie gelockt. Bei herrlichem Sonnenschein habe ich eine Runde um die Sechs-Seen-Platte im Duisburger Süden gemacht. Natürlich durfte der Ausblick vom Aussichtsturm nicht fehlen: blaue Seen und Wald so weit das Auge reicht, die Laubbäume herbstlich gefärbt, am Horizont Industriesilhouette und die Umrisse der Stadt.

Die Sechs-Seen-Platte im Duisburger Süden ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Sie besteht, wie der Name schon sagt, aus sechs Seen, Wambachsee, Masurensee, Böllertsee, Wolfsee, Wildförstersee und Haubachsee. Die Seen sind aus der Kiesbaggerei entstanden, zuletzt wurde 2001 der Haubachsee vollständig ausgebaggert.

Der am Wolfssee gelegene Wolfsberg entstand aus der Aufschüttung von Sand, Kies und Trümmerschutt. Bis 2002 stand hier ein Aussichtsturm aus Holz, der leider das Opfer einer nächtlichen Brandstiftung wurde. Seit 2006 steht an gleicher Stellen ein neuer Aussichtsturm, diesmal aus Stahl.


Viel Spaß beim „Augenspaziergang“ an der Sechs-Seen-Platte!
1 4
3
4
4
3
1 4
4
3
3
4
5
4
1 2
1 4
4
4
3
3
3
4
4
1 4
1 4
4
2 4
5
5
3
4
4
4
4
1 4
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
26.803
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 29.10.2015 | 18:02  
14.707
Christoph Niersmann aus Hilden | 29.10.2015 | 21:49  
9.148
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 30.10.2015 | 16:00  
8.946
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 30.10.2015 | 16:04  
3.101
Andrea Gruß-Wolters aus Duisburg | 02.11.2015 | 15:34  
31.759
Jürgen Daum aus Duisburg | 02.11.2015 | 17:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.