„Reform der Pflegeausbildung: Das Pflegeberufsgesetz“: Bärbel Bas lädt zur Diskussionsveranstaltung mit Karl Lauterbach ein

Anzeige
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas lädt alle Interessierten zur Fraktion vor Ort-Diskussionsveranstaltung „Reform der Pflegeausbildung: Das Pflegeberufsgesetz“ mit MdB Prof. Dr. Karl Lauterbach am Donnerstag, 16.06.2016, um 18 Uhr im Kleinen Prinzen ein.
„Die SPD möchte die pflegerische Versorgung weiter verbessern. Für dieses Ziel brauchen wir gut ausgebildetes Pflegepersonal. Wir wollen daher eine moderne und durchlässige Pflegeausbildung schaffen - die für die Auszubildenden nicht nur kostenlos ist, sondern auch angemessen vergütet wird“, sagt die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas. Im Januar hatte die Bundesregierung ihren Entwurf für das Pflegeberufsgesetz vorstellt, durch das u.a. die bisher getrennten Ausbildungen der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zusammengelegt werden sollen. Bärbel Bas sagt: „Die parlamentarischen Verhandlungen laufen auf Hochtouren, deshalb möchten wir genau jetzt mit den Menschen ins Gespräch kommen“.
Als Gastreferent wird der Gesundheitsexperte und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Prof. Dr. Karl Lauterbach den Gesetzentwurf vorstellen und bei der offenen Diskussion für Fragen und Anregungen bereit stehen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir übernimmt das Schlusswort.
Interessierte können sich im Wahlkreisbüro anmelden unter baerbel.bas.wk@bundestag.de oder 488 69 630. Weitere Informationen auf www.baerbelbas.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.