Kampfkunst hilft Menschen ohne Krankenversicherung.

Anzeige
Duisburg: Gemeinde St.Peter | Kampfkunst hilft nicht Versicherten.
Wieder einmal war es soweit das der Yung Dojang e.V (Taekwondoverein in Du-Neumühl).
sich für einen guten Zweck angagierte. Kontakte durch den Sport machten es möglich das der Verein von C. Boes – Greif Fachärztin für Frauenheilkunde in Herne zwei Ultraschallgeräte gespendet bekam. Jetzt ging es darum sie sinnvoll weiterzugeben. Der Vorstand des Verein(M.Kaffee & U.Lenkeit ) versuchten es erst in der Gemeinde Herz Jesu in Duisburg –Neumühl. Dort deutete man an das man leider keine Verwendung hat. Daraufhin versuchte man es in der Katholischen Gemeinde St.Peter und Paul in Duisburg – Marxloh. (Peterhof)
http://www.peter-und-paul-marxloh.de/index.php?id=...
Pater Oliver kann solche Sachen immer gebrauchen da er sich für Leute ohne Krankenversicherung einsetzt. Also ging es heute darum die Geräte in Herne abzuholen und nach Marxloh zu bringen. Alles lief reibungslos und so freute sich der Yung Dojang e.V. wieder was sinnvolle geschafft zu haben…
Danke an die Helfer C. Boes-Greif, M.Lenkeit, Th.Otto sowie den Vorstand M.Kaffee und U.Lenkeit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.