Marxloh

Beiträge zum Thema Marxloh

LK-Gemeinschaft
Der Heimatverein Hamborn besteht jetzt exakt zehn Jahre. Umso mehr haben sich die Verantwortlichen gefreut, dass vor ihrer Geschäftsstelle in der ehemaligen Oberbürgermeisterwohnung des Hamborner Rathauses auch eine Lichterkette hängt. Beides wurde mit Glühwein und Christstollen gebührend "gefeiert".
Foto: Georg Meschkan
3 Bilder

Adventszeit im Stadtbezirk Hamborn
Glanz für Herz und Seele

Die steigenden Inzidenzzahlen haben auch im Stadtbezirk Hamborn die Planung und die Umsetzung von vorweihnachtlichen Aktivitäten nicht einfacher gemacht. Die Kaufmannschaften und Werberinge mussten einiges anders auf Weg bringen als gedacht. Und dennoch sorgen sie wie alle Jahre wieder für eine anheimelnde Atmosphäre. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Dieses Sprichwort hat auch die Pläne der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute eingeholt. Zum einen war vorgesehen, dass am...

  • Duisburg
  • 27.11.21
LK-Gemeinschaft
Thomas Stoy (l.) und Axel Kocar unterstützen mit der WoGe Hamborn auch jetzt wieder Schulen und Kindertageseinrichtungen in ihrem Einzugsbereich.
Foto: WoGe Hamborn

Unterstützungsaktion der WoGe Hamborn
„Die große Hilfe geht weiter“

Corona hinterlässt Spuren. Gerade in diesen anspruchsvollen Zeiten sei es deshalb besonders wichtig, diejenigen zu unterstützen, die für ihre Arbeit dringend zusätzliche Mittel benötigen, meinen Thomas Stoy und Axel Kocar, die Vorstände der Wohnungsgenossenschaft Hamborn. Deshalb hat die WoGe Hamborn erneut auf Weihnachtsgeschenke an Kooperationspartner und auch an die eigenen Mitarbeiter verzichtet. Stattdessen stellt die Genossenschaft jetzt wieder 5.500 Euro für Schulen,...

  • Duisburg
  • 27.11.21
Sport
Irgendwann einmal wie die Fußball-Trainer Hansi Flick, Julian Nagelsmann oder Jürgen Klopp an der Seitenlinie zu stehen und seine Mannschaft zum Erfolg coachen. Doch der Weg dorthin ist weit. Am Sophie-Scholl-Berufskolleg in Marxloh startete die Ausbildung zum Junior Coach des DFB.
3 Bilder

Schüler lassen sich zum DFB Junior Coach ausbilden
„Doppelpassspiel“

Am Sophie-Scholl-Berufskolleg in Marxloh startete die Ausbildung zum Junior Coach des DFB. In insgesamt 40 Unterrichtsstunden lernen die Jugendlichen alles rund um die Didaktik und die Strukturierung eines guten Fußballtrainings. Die Junior Coach-Lizenz ist der erste Schritt der DFB-Trainerausbildung und ermöglicht es den Schülern, künftig Kindermannschaften zu leiten. Von Sascha Mangliers Das Ziel ist klar: Irgendwann einmal wie Hansi Flick, Jürgen Klopp oder die anderen Trainer-Stars an der...

  • Duisburg
  • 26.11.21
Blaulicht
Nach einem Wohnungsbrand in Marxloh mit einem toten ermittelt nun die Kripo.

Toter bei Wohnungsbrand in Marxloh
Kripo ermittelt

Nach einem Wohnungsbrand auf der Wolfstraße in der Nacht zu Dienstag (23. November) hat die Duisburger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Das Feuer brach kurz nach Mitternacht im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses aus. Die Feuerwehr begann sofort den Brand zu löschen; die Polizei half dabei, das Haus zu räumen. Ein Bewohner (49) konnte nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden. Sieben weitere Bewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung untersucht, blieben aber...

  • Duisburg
  • 23.11.21
Ratgeber
Sind stolz über die Auszeichnung Jobcode Schule, von links: Zühal Karaoglu, Carolin Amerling, Detlef Zeich, Bekir Kocaker und Mohamed Ahmari.
2 Bilder

Das Sophie-Scholl-Berufskolleg wurde als Jobcode-Schule ausgezeichnet
Der Motivation auf der Spur

Als erste Schule Duisburgs wurde das Sophie-Scholl-Berufskolleg in Marxloh als Jobcode-Schule zertifiziert. Jobcode ist ein innovatives Verfahren, mit dem sich die persönlichen Motivationen der Schüler analysieren, auswerten und in Übereinstimmung mit bestimmten Berufsbildern bringen lassen. So sollen die Schüler ihre Praktika und Ausbildungen mit Blick auf ihre Fähigkeiten passgenauer wählen können. Von Sascha Mangliers „Was möchte ich später einmal machen? Was kann ich? Und was will ich...

  • Duisburg
  • 03.11.21
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Gruselcamp zu Halloween
Bloody Ollie schockt Marxloh!

"Einhundert Prozent kreative Beteiligung aller Teilnehmenden Kids haben mich total geflasht" meint Buddy Ollie als Gruselcampchef, der sich kurzerhand für Halloween in Bloody Ollie umbenannt hat! Eine ganze Woche lang wurde das gesamte Vereinsgelände samt Innenräumen von den Verantwortlichen und Ehrenamtlern des Vereins Runder Tisch Marxloh e.V. zu einem schaurig gruseligen Halloweencamp umgebaut. Über 30 Teilnehmnde Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung tauchten drei Tage in eine...

  • Duisburg
  • 31.10.21
Blaulicht
Als der Motorradpolizist den Wagen kontrollieren wollte gab der Fahrer Gas, nachdem die Flucht nicht gelang sprangen die vier jungen Männer aus dem rollenden Ford und rannten weg.

Flüchtende Insassen springen aus rollendem Auto in Marxloh
Polizei stellte drei der vier Mitfahrer

Ein Motorradpolizist wollte am Mittwoch, 27. Oktober, 16 Uhr, auf der Hagedornstraße einen Ford mit französischem Kennzeichen kontrollieren, dessen Insassen teilweise nicht angeschnallt waren. Doch statt anzuhalten gab der Fahrer Gas. Er versuchte erfolglos den Motorradpolizisten über mehrere Straßenzüge abzuschütteln. Zurück an der Hagedornstraße sprangen die vier jungen Männer aus dem rollenden Ford und rannten weg. Der Wagen stieß schlussendlich gegen einen geparkten Mercedes. Polizisten...

  • Duisburg
  • 28.10.21
Politik
Vor Ort machten sich die Hamborner Bezirkspolitiker, allen voran Bezirksbürgermeisterin Martina Herrmann und ihr erster Stellvertreter Marcus Jungbauer (v.r.), ein Bild über den Zustand der Grünflächen rund um den August-Bebel-Platz.
Foto: Melanie Arndt

Bezirksvertreter vor Ort am August-Bebel-Platz
Mehr Farbe und Grün

Nicht selten machen sich, über alle Partei- und Fraktionsgrenzen hinweg, Mitglieder der Bezirksvertretung Hamborn auf den Weg, ihnen angetragene Probleme, Hinweise und Anregungen persönlich vor Ort in Augenschein zu nehmen. Das war auch jetzt der Fall. Ziel waren die Grünbereiche rund um den August-Bebel-Platz und an der Friedrich-Engels-Straße in Marxloh. Neben den Bezirkspolitikern war auch Bezirksmanagerin Melanie Arndt mit ihrem Team dabei, begleitet von Vertretern der Wirtschaftsbetriebe...

  • Duisburg
  • 24.10.21
Blaulicht
Ein 13-Jähriger fuhr mit einem Auto durch Marxloh, der Vater saß auf dem Beifahrersitz daneben. Beide müssen sich nun mit einer Anzeige auseinander setzen.

Polizei stoppt 13-Jährigen auf einer Spritztour in Marxloh, Vater saß auf dem Beifahrersitz
"Probefahrt" mit Papas Auto

Ein 13-Jähriger hat am Mittwochabend, 6. Oktober, eine Spritztour mit Papas Auto durch Marxloh gedreht - mit der Erlaubnis seines Vaters (34). Der saß auf dem Beifahrersitz. Der Opel Zafira fiel den Polizisten im Rahmen eines Einsatzes (19:55 Uhr) auf, weil er verbotenerweise von der Elsa-Brandström-Straße nach links auf die Kaiser-Wilhelm-Straße abbog. Ein Beamter stellte sich mittig auf die Straße, um das Auto anzuhalten. Der Fahrer beschleunigte aber, sodass der Polizist zur Seite springen...

  • Duisburg
  • 07.10.21
Blaulicht
Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus an der Kurt-Spindler-Straße in Marxloh eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbrecher erbeuten Bargeld und Schmuck in einem Einfamilienhaus in Marxloh
Täter hebelten ein Fenster auf

Unbekannte sind am Mittwochabend (29. September) in ein Einfamilienhaus an der Kurt-Spindler-Straße eingebrochen und haben Bargeld sowie Schmuck gestohlen. Zwischen 19 Uhr und 22 Uhr haben die Einbrecher in der Nähe der Goethestraße ein Fenster aufgehebelt und in der Wohnung Schränke geöffnet. Dann entkamen sie unerkannt mit Schmuck und Bargeld im Gepäck. Das Kriminalkommissariat 14 der Duisburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800...

  • Duisburg
  • 30.09.21
Politik
9 Bilder

Umweltschutz und Vermüllung
Schüler und Lehrer des Sophie-Scholl-Berufskollegs in Duisburg-Marxloh vermüllen die Umgebung!

In Deutschland gibt es an allen Schulen ein Rauchverbot. Um zu rauchen, müssen also Schüler und Lehrer des Berufskollegs das Schulgelände verlassen. Direkt vor der Schule darf auch nicht geraucht werden. Dort ist eine Fläche markiert, die auch noch zum Schulgelände gehört. Die Schüler werden aufgefordert, diesen Bereich zu verlassen und sich auf der Straße zu verteilen. Dies geschieht dann auch, zum Leidwesen der Anwohner an der Dahlmann- und Friedrich-Engels-Strasse. Nicht nur hunderte von...

  • Duisburg
  • 22.09.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs am EHKG konnten mit Hilfe der Sparkasse Duisburg zu Beginn des Schuljahres ihre Schulbücher gegen iPads tauschen. Sie sind dankbar und begeistert.
Foto: EHKG

Sparkasse Duisburg fördert das digitale Lernen am Elly-Heus-Knapp-Gymnasium
iPad statt Schulbuch

Jährlich unterstützt die Sparkasse Duisburg Ihre fünf Kooperationsschulen bei einer Wunschaktion. Am Marxloher Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium (EHKG) wurden seit 2013 unterschiedliche Projekte ermöglicht und realisiert. So gab es Sauberlaufmatten an den Eingängen, ein frischer Anstrich in den Klassenräumen, eine Musikanlage und ein neuer Außenbereich der Schul-Cafeteria, die durch die Kooperation mit der Sparkasse finanziert wurden. In diesem Jahr konnten alle 95 Schülerinnen und Schüler des 7....

  • Duisburg
  • 12.09.21
LK-Gemeinschaft
Vor der Eingangstüre der Marxloher Kreuzeskirche betonten v.l. Pfarrerin Birgit Brügge, „Silber-Jubilarin“ Anja Humbert, Superintendent Dr. Christoph Urban, Pfarrer Hans-Peter Lauer und Christian Pollmann, stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums der Bonhoeffer Gemeinde, wie wichtig auch das kirchliche Engagement für den Stadtteil sei.
2 Bilder

Anja Humbert feierte ihr Silbernes Ordinationsjubiläum in Marxloh
Ein Herz für Menschen und Fellnasen

Anja Humbert ist seit Februar 1996 Pfarrerin in Marxloh. Da eine Jubiläumsfeier wegen der Pandemie im Frühjahr nicht möglich war, holte ihre Gemeinde das nun mit einem Festgottesdienst in der Kreuzeskirche nach. Anschließend gab es einen Empfang unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz. Nach Marxloh kam Anja Humbert, die im Hunsrück geboren wurde und ursprünglich Tierärztin werden wollte, über ihr Gemeindepraktikum. Sie traf hier auf offene, freundliche Gemeindemitglieder und Kollegen, die sie...

  • Duisburg
  • 07.09.21
Kultur
Das Foto zeigt die Evangelische Gnadenkirche in Neumühl.
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

Evangelische Kirchen im Stadtbezirk Hamborn beim Tag des offenen Denkmals
Ein Blick ins Innenleben

Jedes Jahr lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am zweiten Sonntag im September zu einem bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ ein. Dessen Ziel ist es, die Öffentlichkeit auf die Bedeutung des kulturellen Erbes aufmerksam machen und für dessen Erhalt werben. In diesem Jahr sind auch die drei evangelische Kirchen aus dem Stadtbezirk Hamborn mit dabei. Termindetails zum Vormerken gibt es jetzt schon. Kreuzeskirche Die evangelische Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, öffnet am...

  • Duisburg
  • 29.08.21
Blaulicht
Auf einer Felge und unter Drogen fuhr ein 20-jähriger durch Marxloh.

Polizei stoppt Fahrer unter Drogeneinfluss in Marxloh
Auf der Felge gefahren

Mit einer Fahrt auf der Felge machte am Donnerstagabend, 19. August, gegen 23:40 Uhr, ein Mercedes mit niederländischen Kennzeichen die Polizei auf sich aufmerksam. Zunächst versuchte der Autofahrer auf der Weseler Straße offenbar vor der Polizei zu flüchten: Er ignorierte die Anhaltezeichen und fuhr über eine rote Ampel. Den Polizisten gelang es aber, den 20-Jährigen einige hundert Meter weiter zu stellen: Er gab an, am Tag zuvor Marihuana geraucht zu haben. Auch ein Drogenschnelltest vor Ort...

  • Duisburg
  • 20.08.21
Vereine + Ehrenamt
Schüler der Klasse 3d Regenbogenschule an der Ottostraße in Marxloh präsentieren die Bücherspenden, zusammen mit Schulleiter Haris Kondza, Ingrid Brommodt von Selbst.Los!, Bildungsdezernentin Astrid Nese, Oliver Hülsmann, stellvertretender Leiter des Amtes für Schulische Bildung, Annelie Stascheit, Vorsitzende der Selbst!Los Kulturstiftung und Annegret Angerhausen-Reuter, Vorsitzende des Lions-Club Duisburg-Concordia (von links).

Lions-Club Duisburg-Concordia und Kulturstiftung Selbst.Los! organisieren Bücherspenden
Kinder brauchen Bücher

Der Lions-Club Duisburg-Concordia organisiert die Verteilung von Kinderbüchern für sozial benachteiligte Kinder. Die Bücher werden der Kulturstiftung Selbst.Los! aus Mülheim hierzu von Verlagen zur Verfügung gestellt. Für diese Aktion wurden Duisburger Grundschulen und Kindergärten angeschrieben und 7.500 neue Kinderbücher an Kinder aus 27 Kindergärten und Grundschulen verteilt, die ihr Buch nun in den Sommerferien lesen konnten. Einige Exemplare der Bücher wurden den Kindern der...

  • Duisburg
  • 03.08.21
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Bürger stellen Fragen!
Das Bürgerforum "Runder Tisch Marxloh e.V." leitet weiter

Seit vielen Jahren ist das Bürgerforum des Vereins Runder Tisch Marxloh e.V. aktiv, veranstaltete zahleiche Bürgerversammlungen und führte auch viele Befragungen im Herzen unseres Stadtteils durch. In Pandemiezeiten gingen die Diskussionen über unseren Stadtteil online weiter und die häufigsten Fragen konnten gebündelt sowie ausgewertet werden. So entstand ein Fragenkatalog der unter anderem an die Ordnungsbehörden, politischen Vertretern und an die Wirtschaftsbetriebe übergeben wurde. Sprecher...

  • Duisburg
  • 29.07.21
LK-Gemeinschaft
Der Innenhof zwischen Lutherkirche, Familienzentrum und „Blaues Haus“ ist  sonntags immer „leckere“ Anlaufstelle für Radfahrer und Spaziergänger. Aus einer Idee wurde letztlich eine Erfolgsgeschichte.
Fotos: Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh
2 Bilder

Das Sommercafé am „Blauen Haus“ der Bonhoeffer Gemeinde ist längst ein Selbstläufer – Spende für die Flutopfer
„Einmal Leckeres wie immer bitte“

Seit sechs Jahren können Familien, Radelnde und Spaziergänger an den Feriensonntagen im Sommercafé der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh Kaffee, Kuchen und Getränke genießen. Bis Ende August, auch noch über die „eigentlichen“ Sommerferien hinaus, ist es auch die nächsten Sonntage jeweils von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Geschirr klappert, es duftet nach frisch Gebackenem, und fröhliches Stimmengewirr schallt einem entgegen. Das ist beim Sommercafé, das sich längst zum...

  • Duisburg
  • 23.07.21
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Auf der Dachterrasse des vollständig sanierten 100 Jahre alten Hauses an der Sybillenstraße 15 hab es viel Lob und Anerkennung für das klare Bekenntnis der Wohnungsgesellschaft Ruhrgebiet zum Standort Marxloh. Geschäftsführer Volker Dittrich (Bildmitte) wurde u.a. von Bürgermeister Volker Mosblech und Mieterbund-Vertreterin Sonja Herzberg (links und rechts neben ihm) für den mutigen Schritt beglückwünscht.
Fotos: WGR
7 Bilder

Wohnungsgesellschaft Ruhrgebiet bringt ein 100 Jahre altes Haus auf Vordermann
Eine sichtbare Aufwertung von Marxloh

„Nicht selten sind es kleine Schritte, die Großes bewirken können“, mutmaßte Hamborns Bezirksbürgermeisterin Martina Herrmann, als sie zur Einweihung des „neuen, alten Hauses“ an der Sybillenstraße 15 in Marxloh kam. Sie staunte mit weiteren Gästen aus Politik, Verwaltung, Handwerk und Wirtschaft nicht schlecht, was da auf den Weg gebracht wurde. In Marxloh zu investieren und damit positive Signale in die Zukunft zu senden, sei ja nicht gerade alltäglich, befand Duisburgs Bürgermeister Volker...

  • Duisburg
  • 15.07.21
Vereine + Ehrenamt
Ein großes Dankeschön aus Holz bastelten die Marxloher Kinder den Verantwortlichen des Runden Tischs.
Fotos: Runder Tisch Marxloh e.V.
3 Bilder

Runder Tisch Marxloh e.V. freut sich über "Stück Normalität"
Riesengroßes Danke aus Holz

Ein riesengroßes „Danke aus Holz“ bastelten die teilnehmenden Kinder zum Beginn der Sommerferien für alle Mitarbeiter des Runden Tisch Marxloh e.V. und vor allem für all diejenigen, die von außerhalb finanziell oder mit Rat und Tat geholfen haben, ihren Verein zu erhalten. Trotz schwierigster Umstände während der Pandemie und dem Umstand der Insolvenz des eigenen Zweckbetriebes "Soziale Dienste gGmbH" gelang es so, freut sich der dankbare Vorsitzende Thomas Mielke, mit viel ehrenamtlichem...

  • Duisburg
  • 11.07.21
LK-Gemeinschaft

Corona-Schutzimpfungen in Marxloh
Weniger Zuspruch als letztes Mal - Dennoch 830 Erstimpfungen

Die Stadt Duisburg hat am gestrigen Freitag von 10 bis 18 Uhr erneut eine Sonderimpfaktion auf dem August-Bebel-Platz in Duisburg-Marxloh durchgeführt. Im Laufe der Aktion wurde die Beschränkung auf Postleitzahlenbereiche aufgehoben, so dass sich alle Duisburgerinnen und Duisburger kostenlos und ohne vorherigen Termin impfen lassen konnten. Neben dem Impfstoff von Johnson & Johnson konnte erstmalig auch eine Impfung mit BioNTech angeboten werden. Mit dem vorhandenen Kontingent konnten so rund...

  • Duisburg
  • 03.07.21
Politik
2 Bilder

Corona-Sonderimpfaktion am 2. Juli

Die Stadt Duisburg hat in einer Presseveröffentlichung mitgeteilt, dass wieder eine Sonderimpfaktion durchgeführt wird. Die Impfungen finden am Freitag, 2. Juli, von 10 bis 18 Uhr auf dem August-Bebel-Platz in Duisburg-Marxloh in einem mobilen Impfzentrum statt. Dazu erklärt Ayhan Yildirim, Ratsherr und Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion TIERSCHUTZ / DAL: „Wir danken Oberbürgermeister Sören Link und allen Verantwortlichen, dass sie sich dafür eingesetzt haben, dass jetzt weitere 1.800...

  • Duisburg
  • 30.06.21
Ratgeber
Am 25. Mai fand die erste Hotspot-Impfung in Marxloh statt, am Freitag geht es mit den nächsten 1.800 Impfdosen weiter.

Erneute Corona-Schutzimpfungen in Marxloh
Sieben Ärzte impfen 1.800 Dosen

Die Stadt Duisburg wird wieder eine Sonderimpfaktion durchführen. Die Impfungen finden am Freitag, 2. Juli, von 10 bis 18 Uhr auf dem August-Bebel-Platz in Marxloh in einem mobilen Impfzentrum statt. Möglich wurde diese zusätzliche Aktion aufgrund eines Erlasses des Landes NRW, der es den Städten nunmehr erlaubt, mit dem vom Land zur Verfügung gestellten Impfstoffkontingent gezielt in Stadtteilen zu impfen. Neben dem Impfstoff von Johnson&Johnson kann erstmalig auch eine Impfung mit BioNTech...

  • Duisburg
  • 29.06.21
Ratgeber

Duisburg-Marxloh
Teilsperrung Warbruckstraße bis Ende November

Die Netze Duisburg GmbH verlegt ab Montag, 28. Juni, Gasleitungen auf der Warbruckstraße in Marxloh. Aus diesem Grund wird die Warbruckstraße zwischen der Weseler Straße und der Sandstraße in Fahrtrichtung Sandstraße zur Einbahnstraße. Zudem wird die Einmündung Sandstraße/Warbruckstraße im ersten Abschnitt gesperrt und ab der Elisenstraße als Sackgasse ausgeschildert. Umleitungen werden ausgeschildert. Fußgänger können passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende November...

  • Duisburg
  • 26.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.