Leon Brandt kommt zurück nach Walsum

Anzeige
Sportlicher Leiter Günther Szalek präsentiert den nächsten Rückkehrer zur RESG Walsum. Leon Brandt kommt aus Düsseldorf zurück nach Walsum.
Duisburg: Sporthalle Beckersloh | U20 Nationaltorwart Leon Brandt kommt vom Deutschen Vize-Meister TuS Düsseldorf Nord zurück zur RESG Walsum und verstärkt den Kader weiter in der Breite.

Der zukünftige Trainer Christopher Nusch ist überzeugt das Leon den nächsten Schritt machen kann: „Leon ist ein gut ausgebildeter Torwart, hat mit seinem Vater, der sich auf das Torwart-Training spezialisiert hat, in den letzten Jahren viel gearbeitet! Ich freu mich sehr das Leon zurück ist. Ein perfekter Transfer auch für die Zukunft!“
Günther Szalek der zur neuen Saison die Sportliche Leitung der RESG übernimmt stellt klar: „Wir wollen uns breiter aufstellen, dafür arbeiten wir sehr viel im Hintergrund. Leon ist ein weiterer Baustein. Wir sind noch nicht am Ziel, es ist ein weiter Weg die gesamte Abteilung auf ein sicheres Fundament zu stellen!“ Brandt, der in der Jugend der RESG Walsum schon viele Titel gewonnen hat, ist happy wieder in Walsum zu spielen: „Ich freu mich auf die neue Saison, endlich wieder zuhause!“ Leon der zusammen mit seinem Bruder Luca und Vater Uwe vor wenigen Jahren den Verein, wegen fehlender Perspektiven, in Richtung Düsseldorf verlassen hat, steht aktuell zusammen mit Jan Dobbratz im Kader der U20 Nationalmannschaft, welche im September an der Europameisterschaft teilnimmt. Wir drücken beiden die Daumen, dass sie es ins endgültige Aufgebot schaffen werden! Abteilungsleiter Reinhold Luerweg: „Nach Daniel Quabeck jetzt der zweite Walsumer Junge, der in der nächsten Saison zu unserem Kader gehört. Ich freue mich riesig, mal sehen was die Zukunft noch so bringt!“
Am Sonntag findet das jährliche Walsumer Sommerfest rund um das Schul- und Sportzentrum Driesenbusch statt. Die RESG ist zahlreich vertreten, den einen oder anderen Aktiven wird man Vorort sicher antreffen und gute Gespräche in lockerer Atmosphäre führen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.