SV Rheinhausen - Jannika Brzuska – 2x knapp an der Medaille vorbei

Anzeige
(v.l.) Björn Falk, Merit Gangelhoff, Vivien Paeßens, Jannika Brzuska

So nah war schon lange keine Schwimmerin oder Schwimmer des SV Rheinhausen an einer Medaille bei den NRW-Meisterschaften, aber am Ende schrammt auch Jannika Brzuska leider knapp an einem Podiumsplatz vorbei.

Bei den SV NRW Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften auf der 50m-Bahn im Kölner Leistungszentrum belegte sie im Jahrgang 1998 gleich zweimal den undankbaren vierten Platz – gleich zweimal gab es das berühmte ‚Blech‘. Am ärgerlichsten war es über 100m Rücken, hier erzielte die 1,86m große Brzuska in 1:10,23 Minuten sogar einen neuen Vereinsrekord, mußte sich am Ende aber dennoch um ganze zwei Zehntelsekunden geschlagen geben. Über 50m Rücken schwamm sie hervorragende 0:33,30 Minuten und trotzdem blieb ihr am Ende auch hier der Weg auf das Treppchen verwehrt. Zudem wurde sie zehnte über 200m Rücken.

Gleichwohl ist es ein toller Erfolg für SVR-Trainer Jörg Paeßens, eine Schwimmerin so nah an die NRW-Spitze herangeführt zu haben. Bedenkt man vor allem die Tatsachen, dass der SVR über den Winter hinweg keine Möglichkeit zum Training auf einer 50m-Bahn hat und die Trainingseinheiten sich auf 3-4mal die Woche beschränken. Damit gegen die Topvereine wie die SG’s aus Essen, Mülheim, Dortmund, Bochum oder den Teams aus Bonn, Köln und von der SG Bayer zu bestehen, ist schon eine echte Leistung.

Welche Leistungsdichte sich auf einem solchen Event zeigt, bekam auch die sonst so erfolgsverwöhnte Merit Gangelhoff (Jg. 2000) in Wuppertal zu spüren. Hier starteten die jüngeren Jahrgänge. Die 13-jährige schwamm z.B. über 50m Brust hervorragende 0:37,68 Minuten und belegte in dem 30er-Feld ‚nur‘ einen 13. Platz. Ähnlich erging es ihr über die 50m Freistil (0:30,29 Minuten) und 100m Brust (1:25,25 Minuten).

Ebenfalls für diese Meisterschaften hatten sich Björn Falk (Jg. 1998) über 50m Brust und Vivien Paeßens (Jg. 1997) über 50m Rücken und 50m Brust qualifiziert. Sie konnten sich am Ende über persönlichen Topleistungen und ordentliche Platzierungen freuen.

Mehr zum SVR unter: www.sv-rheinhausen.de !!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.