Tabellenführer Herringen zu Gast im Spitzenspiel des 5. Spieltages !

Anzeige
RESG Walsum - SK Germania Herringen

Samstag, 15.11.2014 - 15.30 Uhr, Sporthalle Beckersloh - DU-Walsum

Zum dritten Heimspiel in Folge empfangen die Roten Teufel am Samstag den bisher absolut souveränen Tabellenführer und amtierenden Deutschen Meister Germania Herringen.
Fünf Liga-Spiele, fünf überzeugende Siege, starke Leistungen in der Euro-Liga, eine eindrucksvolle Bilanz der bisherigen Aktivitäten der Gäste. Wer kann diese eingespielte Truppe aus Herringen überhaupt in dieser Saison bezwingen ?
Ohne Frage, der Walsumer Gästetrainer Hans-Werner Meier ist zu beneiden, kann er auch am Wochenende wieder auf ein Erfolgsteam in Bestbesetzung setzen, gegen das bisher noch kein Bundesligagegner ein Rezept zum Erfolg fand.
Sein Gegenüber und RESG-Chefcoach Detlef Strugala ist allerdings auch ein alter Fuchs im Geschäft und hungrig auf Erfolge. Mit den starken Neuzugängen in Walsum ist das Spielerpotenzial für höhere Ziele mittlerweile durchaus vorhanden, die Einspielphase jedoch noch nicht abgeschlossen.
In den Heimspielen gegen Darmstadt und Iserlohn ließen die Roten Teufel wichtige Punkte fahrlässig liegen, die beiden Pflichtsiege gegen Valkenswaard wurden auch nicht unbedingt überzeugend eingefahren. Ob etwas gegen den "Meister" drin ist, wird sich am kommenden Samstag zeigen.
Sicherlich spielentscheidend wird eine sattelfeste Abwehr und die Ballsicherheit sein, denn sämtliche Fehler werden von den pfeilschnellen und technisch starken Herringer Stürmern meistens sofort bitter bestraft.
Gegen den Tabellenführer sind erfahrungsgemäß immer alle Spieler hoch motiviert, daher glaubt man bei der RESG an ein enges und spannendes Spiel.
"Wir können auch in diesem Spiel nur gewinnen" so äußerte sich Trainer Strugala nach dem Abschlußtraining am Donnerstag, " auch wenn es nach gutem Spiel und Gewinn von wichtigem Selbstvertrauen meiner Mannschaft am Ende nicht zu einem Sieg reicht".
Die RESG-Fans dürfen sich berechtigt auf ein hochklassiges und niveauvolles Rollhockey-Bundesligaspiel freuen.


RESG-Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.