Dienstag Vormittag Bombenentschärfung an der B 7

Anzeige
Die B7 wird zwischen dem Schwelmer Brunnen und Ennepetal Büttenberg ab voraussichtlich 9 Uhr komplett gesperrt, die Umleitung von Schwelm aus über die Brunnenstraße geführt, von Ennepetal über die Hembecker Talstraße (Foto: Foto: Pambini, pixelio.de)
Ennepetal: Kölner Straße | Nun ist es doch passiert: Auf dem Gelände des Baugrundstücks an der Milsper Straße in Schwelm hat man eine Fliegerbombe an der B7 - gegenüber vom Marktkauf entdeckt. Leider haben wir noch keine Informationen darüber, welcher Art sie ist und wie viel Zentner sie wiegt.

Aber eines ist sicher: Die Entschärfung erfolgt morgen, Dienstag, 6. Mai - die B7 wird zwischen dem Schwelmer Brunnen und Ennepetal Büttenberg ab voraussichtlich 9 Uhr komplett gesperrt, die Umleitung über die Brunnenstraße geführt (von Schwelm aus), von Ennepetal aus über die Hembecker Talstraße.

Die Anwohner werden von städtischen Mitarbeitern und per Handzettel informiert sowie von den Ennepetaler und Schwelmer Behörden für die Zeit der Entschärfung untergebracht. Da kranke und behinderte Anwohner besonders betreut werden, sollten sich diese möglichst frühzeitig mit der Feuer- und Rettungswache in Schwelm in Verbindung setzen - Tel. (02336) 91 68 00.

Die Sperrung wird natürlich sofort nach der Entschärfung aufgehoben und die Anwohner dürfen zurück in ihre Wohnungen. Wer sich zu diesem Zeitpunkt NICHT an den Sammelpunkten aufhält, sondern bei der Arbeit, bei Freunden oder Verwandten, kann den Zeitpunkt der Streckenöffnung telefonisch nachfragen - zum Beispiel im Bürgerbüro der Stadt Schwelm - Tel. (02336) 80 12 55. Aber bitte frühestens eine Stunde nach Beginn der Sperrung.
0
1 Kommentar
375
Monika Schwarz aus Ennepetal | 06.05.2014 | 19:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.