Ferienspaß im FriZ

Anzeige
Jubel und Spaß bei Teilnehmern und Veranstaltern des Turniers. (Foto: Walden)
Essen: FriZ |

Bei einem Turniertag im Kinder- und Jugendzentrum FriZ in Essen-Borbeck geben die Teilnehmer ihr bestes.

„Emelie hat mich schon wieder rausgehauen!“ ruft Leonie empört. Die beiden sind mit noch zwei anderen Mädchen sehr in eine Partie „Mensch ärgere dich nicht“ vertieft. Das Spiel ist die erste von vier Disziplinen bei dem Turnier, welches im FriZ stattfindet.

Die Disziplinen


Nachdem Emelie die Partie haushoch gewinnt, läuft sie triumphierend mit ihren Mitstreiterinnen zum Kicker. Hier möchte sie die nächsten Punkte ergattern, die sie näher zum Gewinn führen. Jeder hat am Anfang des Turniers einen Laufzettel bekommen, bei dem jeder Sieg und jeder Punkt sorgfältig eingetragen wird. Während die vier Mädchen im Erdgeschoss kickern, wird 3 Etagen höher schon der Kampf um den Gewinn der dritten Disziplin eröffnet: Zeitrennen bei „Mario Kart Wii“. Das letzte Spiel des Turniers ist das bekannte Geselschaftsspiel „Jenga“: Hier sind die Regeln allerdings ein bisschen abgeändert: es geht darum, wer am schnellsten einen möglichst hohen, jedoch stabilen Turm bauen kann. Damit ist das Turnier beendet, und auf den Gewinner wartet ein kleiner, aber feiner Gewinn: jede Menge Süßigkeiten.

Ferienprogramm im FriZ


Somit ist ein weiterer Ferientag im FriZ, der voller Spiel und Spaß war, zu ende gegangen Das Turnier ist eine der letzten Veranstaltungen des Ferienprogrammes. Es folgt noch eine Schatzsuche, und zum Abschluss eine Ferienparty mit viel Tanz, Musik, einer Hüpfburg, und Verpflegung vom Grill.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.