Tag des offenen Denkmals: Einladung auf den Steenkamp Hof

Anzeige
Der Steenkamp Hof öffnet am Sonntag, 13. September, seine Pforten für interessierte Besucher. (Foto: Winkler)
Am Sonntag ist „Tag des internationalen offenen Denkmals“ . Der Kultur-Historische Verein Borbeck lädt an diesem Tag, 13. September, zum „Offenen Steenkamp Hof“ ein.
Von 11 bis 17 Uhr haben interessierte Besucher dann Gelegenheit, den denkmalgeschützten Bauernhof mit der Sammlung früherer bäuerlicher Geräte zu besichtigen und mehr über die Geschichte der Hofanlage zu erfahren.
Die Borbecker Geflügelzüchter, der Hegering und die Imker sind am kommenden Sonntag vor Ort, stellen sich und ihr Hobby vor. Die Imker bieten selbsterzeugten Honig und Honigprodukte zum Kauf an.

Infos zur Historie bei Kaffee, Kuchen und selbstgebackenen Waffeln

Bei den ehrenamtlichen Helfern in den Reihen Kultur-Historischen Vereins laufen die Vorbereitungen für den „Offenen Steenkamp Hof“ bereits auf Hochtouren. Denn sie wollen die Besucher nicht nur mit Informationen zum Leben vor hundert Jahren versorgen. Kaffee, Kuchen und selbstgebackene Waffeln sorgen dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Die Räumlichkeiten des denkmalgeschützten Hofes, den der Kultur-Historische Verein in den 80er Jahren vor dem Abriss rettete und in enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden restaurierte, stehen Initiativen und interessierten Bürgern kostenlos zur Verfügung.

Eintritt frei auf dem historischen Hof

„Für Ausstellungen oder aber Veranstaltungen“, so der Vereinsvorsitzende Jürgen Becker. Einzige Bedingung, die mit der Nutzung verbunden ist, für Besucher ist der Einritt auf dem Hof stets kostenfrei. Das gilt natürlich auch für die Veranstaltung am kommenden Sonntag.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.