CDU-Fraktion zur Erstsemesterbefragung: Universitätsstandort Essen wird internationaler

Anzeige
Auf Einladung der CDU-Fraktion hat Frau Prof. Dr. Isabell van Ackeren, Prorektorin für Studium und Lehre an der Universität Duisburg-Essen, die Ergebnisse der hochschulweiten Erstsemesterbefragung vorgestellt.
Hierzu CDU-Ratsfrau Annika Haak: „Die Erstsemesterbefragung liefert der Politik wertvolle Hinweise. Die Ergebnisse zeigen, dass die Universität Duisburg-Essen einen sehr guten Ruf genießt und der Universitätsstandort Essen immer internationaler wird. Essen kann unter den etwa 3.700 Befragten besonders in Bezug auf Vielfältigkeit und Erlebnisreichtum punkten. Wir hoffen, dass die Befragung über die Studienanfänger hinaus erweitert und fortgeführt wird. Es wäre beispielweise interessant zu erfahren, welche Gründe Studentinnen und Studenten dazu bewegen würden, über ihre erfolgreiche, universitäre Ausbildung hinaus in Essen zu bleiben, um hier vor Ort ins Berufsleben einzusteigen. Laut einer weiteren Befragung gelingt Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen der Universität Duisburg-Essen der Einstieg ins Berufsleben wesentlich schneller als im Bundes- und Landesdurchschnitt.“

Weitere Informationen zur Erstsemesterbefragung finden Sie unter https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=87... Näheres zur Absolventenbefragung ist unter der Adresse https://www.uni-due.de/de/presse/meldung.php?id=87... abrufbar.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.