Einladung zum Grünen Stammtisch Nord: Fahrradboxen für den Altenessener Bahnhof – nicht noch mehr Parkplätze für den Karnaper Markt

Anzeige
Zum Biergarten-Feeling im historischen Zeche Carl Ambiente fehlen jetzt nur noch die vielen interessierten BesucherInnen des grünen Stammtisches am 12. Mai.
Essen: Altenessen | Auch die beschlossene Ausweitung des Aluminiumbetriebs Trimet an der Grenze Vogelheim/Borbeck dürfte aus umwelt-wie energiepolitischen Gründen ein spannendes Thema werden. Außerdem gibt es die von Grünen wie Verdi unterstützte Kampagne „ Rettet Bus & Bahn“ die angesichts der aktuellen Finanzprobleme der EVAG für unsere Stadt noch eine besondere Brisanz erhält.
Wie immer sind Berichte aus den beiden Bezirksvertretungen und den Stadtausschüssen sind vorgesehen. Allerdings beginnt auch die heiße Phase des Wahlkampfs zur Oberbürgermeisterwahl, die wir mit nachhaltigen Aktionen unserer Kreissprecherin und Oberbürgermeisterkandidatin Gönül Eglence deutlich mitgestalten wollen. Tatsächlich ist bei den Konzepten unserer Kandidatin Gönül Eglence zum Glück vieles anderes als bei den beiden Herren Kufen und Paß der sogenannten schwarz-roten Volksparteien in der GroKo.
Diese und viele weitere Streit- und Zukunftsprojekte unserer Stadtteile zwischen Vogelheim und Schonnebeck lassen sich aber entspannt und gut im Biergarten an der Zeche Carl diskutieren. Deshalb hier die herzliche Einladung zur Maisitzung des Stammtischs der Grünen Nord für die Bezirke V und VI ( Zollverein) :
Auf zur Zeche Carl, Biergarten vor dem Malakowturm in Altenessen, Dienstag 12. Mai , 20:00 Uhr, Wilhelm-Nieswandt-Allee
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.