Seit 17 Jahren Wintertheater von Schülern für Schüler

Anzeige
Eine lange Tradition hat das Wintertheater bei "Gustav", wie dieses Foto aus dem Jahre 2007 zeigt.

„Schwan, kleb an…“ so lautet der diesjährige Titel des traditionellen Wintertheaters an der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Schonnebeck.

Bereits zum 17. Male bringen Schülerinnen und Schüler aus allen kreativen Bereichen der Schule ein gemeinsames Projekt auf die Bühne. Seit 1997 richtet sich dieses Großprojekt (es nehmen jedes Jahr ca. 90 Schülerinnen und Schüler teil) über die Schulgrenzen hinaus an Essener, aber auch Gelsenkirchener Grundschulen, die dieses Projekt Jahr für Jahr gerne annehmen. Viele Grundschulen besuchen das Wintertheater seit 17 Jahren.

Gustav-Heinemann-Gesamtschule


Diesmal kommt ein Märchen von Ludwig Bechstein auf die Bühne: „Schwan, kleb an…“ Ein Junge namens Gottfried wird andauernd von seiner Umgebung für alles verantwortlich gemacht (heute würde man so etwas Mobbing nennen), er ist mit seiner Situation höchst unzufrieden und flieht in die Welt.
Die Gustav-Heinemann-Gesamtschule lädt ein zur Premiere am Samstag, 29. November, um 15 Uhr im Forum, Schonnebeckhöfe 58-64. Kartenreservierung auch für weitere Vorstellung ist unter Telefon 88480030 oder theater-ghge-essen@arcor.de möglich, Eintritt kostet 2,50 Euro.

Adventsbasar gehört dazu


85 Schülerinnen und Schüler sind an der diesjährigen Aufführung beteiligt. Rund um das Forum der Gesamtschule findet zusätzlich ein Adventsbasar bei Kaffee und Kuchen statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.