1/2/3 Autoteile Superkart Team sammelt Riesensumme für Kinderprojekte ein

Anzeige
Essen: Daytona Kartbahn | Bei dem Firmenspenden-Kartrennen 2017 zum "RTL Spendenmarathon" auf der Daytona Kartbahn/Essen, konnte das "1/2/3 Autoteile / Superkart-Team", mit anderen Teams, einen Beitrag leisten, dass insgesamt 30.000,- Euro für Kinder in Not eingefahren werden konnte.

In dem 6-Stunden-Rennen mit 31 Teams und vielen TV-Prominenten, lief es sportlich nicht ganz so erfolgreich. Nach einem guten siebten Startplatz konnten die Top - 10 am Ende nicht geschafft werden und ein 14. Platz wurde erreicht.

An dem Start für das "1/2/3 Autoteile / Superkart-Team" gingen die Fahrerin Cindy Wiedenhöft (29) und die Fahrer Sebastian Finke (33), Detlef Hanisch (54), Heinz Hetschold (73), Gastfahrer Alexander Päsch (19) und Teamchef Olaf Dau (56).

Olaf Dau zu dem RTL Spendenmarathon: " Leider konnten wir sportlich bei dem Rennergebnis nicht glänzen, bei den Kartwechsel hatten wir nicht gerade Glück. Aber dies ist für uns und Geschäftsführer Thomas Röse von 1/2/3 Autoteile nicht so wichtig diesmal. Für uns war die Rekordsumme die wir einfahren konnten das wichtigste. Mit 30.000,- Euro kann Kindern in Not geholfen werden".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.