KSV Tischtennis: 3. Herren landen Kantersieg bei den Nordstädtern!

Anzeige
Die siegreichen Sechs der 3. Herren: (v.l.n.r.) Rainer Rehosek, Julian Knorr, Gerd Steinebach, Thomas Schneller, Maxi Main, Paul Berger
Essen: Altenessen | Der klare 9:1 Erfolg beim Tabellenvorletzten TTV DSJ Stoppenberg III war für das 3. Herrenteam des Kettwiger SV nach der unglücklichen 7:9 Niederlage in der vergangenen Spielwoche (gegen DJK Katernberg) Balsam für die Seele. Der nutzbringende Effekt war aber auch nicht zu verachten: Bei nunmehr 13 Punkten liegt das Team wieder auf dem 5. Tabellenplatz und hat zwischen sich und den Abstiegsrängen erst einmal einen beruhigenden Abstand gelegt! Bei den Stoppenbergern, die sich im Hinspiel noch ein 8:8 Remis erkämpften) trat das Kettwiger Sextett diesmal mit Julian Knorr (4. Herren) für Uwe Kruse an, der noch an Knieproblemen laboriert. Das verlorene Anfangsdoppel Maximilian Main/Paul Berger blieb in der gesamten Begegnung der einzige Schönheitsfehler. Main (2), Berger, Rehosek, Steinebach, Schneller und Knorr (je 1) und 2 Doppel teilten sich die Kettwiger Zähler.

Nach der Karnevalspause hat die "Dritte" weitere 2 Punkte im Visier, wenn es am Dienstag 16. Februar 19 Uhr zum Tabellenschlusslicht ESG 99/06 IV (Pestalozzischule, Mathilde-Kaiser-Str. 9 -11) geht.

Vielleicht kann sie dann noch enger an das Führungsquartett in der Liga "andocken".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.