SG Altenessen 19/26 erfolgreich beim 34. Weihnachtsschwimmfest des PSV Essen

Anzeige
Der letzte offizielle Wettkampf im Schwimmen fand am 05. und 06.12.2015 im Hauptbad an der Steeler Straße statt.
Auch die Aktiven der SG Altenessen 19/26 hatten für diesen Termin gemeldet. Es gingen 9 weibliche und 8 männliche Aktive an den Start. Bei 60 Starts gab es eine Gold-, 2 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Mit 18 Urkunden wurden die Plätze 4 - 6 belohnt. Bei 2 Vereinsrekorden und 25 neuen persönlichen Bestzeiten (PBZ) blieben die Stoppuhren stehen.
Gold gab es für Miriam Möll über 200m Lagen in der offenen Klasse, weiterhin 2 Urkunden für 100m Freistil und Lagen (PBZ).
Raffaela Böhmer erzielte zwei neue Vereinsrekorde über 50m und 100m Freistil, Silber gab es für sie über diese Strecke. Eine Bronzemedaille bei 50m Rücken und Urkunden über 100m und 200m Rücken, 50m und 100m Freistil und 100m Lagen.
Abdel Mounim El Amrati gewann eine Silbermedaille über 100m Rücken, eine Urkunde gab es bei 200m Rücken (PBZ), weitere neue Bestzeiten erreichte er über 50m und 100m Freistil, 100m Brust und 50m Rücken.
Borna Brozovic´ Dukic´ erzielte zwei neue Bestzeiten über 50m und 100m Brust. Der Lohn waren die Bronzemedaille bei 100m Brust und eine Urkunde bei 50m Brust.
Lucy Riese reihte sich ebenfalls in die Liste der Medaillengewinner ein. 50m Schmetterling schwamm sie als Drittschnellste in ihrem Jahrgang. Persönliche Bestzeiten gab es für sie bei 100m und 200m Freistil, ebenso wie Urkunden für diese Strecken, eine Weitere gab es bei 50m Rücken.
Elias Roth konnte sich auch über eine Bronzemedaille über seine Paradestrecke 100m Brust freuen, 50m Brust absolvierte er als Vierter in neuer persönlicher Bestzeit, eine weitere Bestzeit gab es bei 50m Freistil.
Pia Bachert verabschiedete sich mit 2 neuen Bestzeiten, 50m Rücken und 200m Freistil, sowie 2 Urkunden, 100m Brust und 200m Freistil, aus dem Hauptbad.
Yusuf Catakli verbesserte seine Bestzeiten über 50m Freistil und Rücken.
Tamina Fehlau konnte ihre Bestzeit bei 100m Brust verbessern, außerdem gab es eine Urkunde.
Evelyn Gellert schlug in neuer Bestzeit über 200m Brust an.
Emilia Luna Patt (50m Brust)und Ian Lee Pläschke (50m Freistil) verbesserten auch ihre Zeiten.
Leonie Wagner konnte drei Urkunden mit nach Hause nehmen, bei 50m Rücken und 100m Freistil und Rücken (PBZ) war sie unter den 6 besten Teilnehmerinnen.
Abdelhakim Zaitouni erzielte bei 100m Brust eine neue Bestzeit.
Samira Zaitouni gelang dies bei 50m und 100m Brust und bei 50m Freistil.
Che Eroglu und Enrico-Giuseppe Lomonte vervollständigten die Starter der SG Altenessen 19/26.
Trainer und Betreuer Thomas Przybilla war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Helmut Becker war im 1.Abschnitt als Kampfrichter dabei, danach unterstützte er Thomas Przybilla in der Betreuung.
Weitere Kampfrichter waren Michael Hechler und Rainer Böhmer.
Auch bei diesem Wettkampf gilt ein besonderer Dank all denen, die die Schwimmer unterstützt und angefeuert haben.
Zum guten Schluss:
Good bye Hauptbad
Auf ein Neues Thurmfeld
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.