Tischtennis: TTV Altenessen gewinnt auch das zweite Saisonspiel

Anzeige
Stivin Matti, der Matchwinner war an 3 der 9 Punkte beteiligt.
Die 1. Mannschaft knüpft an die sehr gute Leistung aus der ersten Partie an und gewinnt bei PSV Oberhausen II mit 9:3. Vor zwei Wochen war die Heimpremiere mit 9:1 gegen SV Moltkeplatz schon ein hervorragender Auftakt. Nun musste das Team leicht umgestellt werden, was sich auch direkt in den Doppeln bemerkbar machte. Denn hier machten die Gastgeber zwei ihrer drei Punkte.

Das Doppel der Ersatzleute Knöbel/Weltermann, sowie das Doppel Bartmann/Sommer verloren in vier bzw. drei Sätzen. Ranft/Matti machten es besser und waren siegreich. Anschließend war aber für die Gastgeber kein Kraut mehr gewachsen. Bartmann gewinnt 3:1, Ranft, Sommer und Matti sogar 3:0. Damit stand es 5:2 für Altenessen. Etwas Hoffnung für Oberhausen keimte nochmal nach dem Sieg gegen Weltermann auf. Sie verkürzten auf 3:5. Knöbel aber gewann sein Spiel in der wichtigen Phase mit 3:2. Und schließlich Ranft, Bartmann und Matti setzen mit ihren zweiten Einzelerfolgen den Schlusspunkt.

Altenessen gewinnt also 9:3 in Oberhausen und übernimmt nach zwei Spieltagen vorerst die Tabellenführung. Somit ist man dem Ziel in die Landesliga aufzusteigen einen weiteren Schritt näher gekommen. Nächste Woche gastiert die dritte Mannschaft von Adler Frintrop mit der Empfehlung von einem Unentschieden und einer Niederlage in Altenessen. Ich denke auch hier ist sich jeder einig, die zwei Punkte sollen in Altenessen bleiben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.