Wohnbau Baskets: Albert Kupke von den Rockets Gotha vor dem Gastspiel in Essen im Gespräch

Anzeige
Albert Kuppe ist das Urgestein im Team der Oettinger Rockets Gotha. (Foto: Rockets Gotha)
Essen: Sporthalle am Hallo |

Albert Kuppe ist der dienstälteste Profi bei den Basketballern aus Gotha. Mit dem STADTSPIEGEL sprach er über seine Weiße Weste gegen Essen und das Spiel.



Zwei Siege, zwei Niederlagen zum Saisonbeginn. Wie sind Sie mit dem bisherigen Start der Mannschaft und Ihrem ganz persönlichem zufrieden?
„Nach anfänglichen Schwierigkeiten finden wir immer besser zusammen! Sichtbar wurde das vor allem beim Heimspiel gegen Vechta, aber auch zuletzt gegen Hamburg. Ich denke, wir können größtenteils zufrieden mit unseren bisherigen Leistungen sein, jetzt gilt es eine Siegesserie zu starten und kontinuierlich starke Leistungen abzurufen.“

"Mit Marco Buljevic, Michael Jost und Gary Johnson von den Wohnbau Baskets habe ich gespielt." Albert Kuppe Oettinger Rockets Gotha


Vor welchem Essener Spieler haben Sie/Ihre Teamkollegen ganz besonders Respekt und warum?
„Respekt habe ich vor dem gesamtenTeam, jedoch keine Angst. Besonders freue ich mich auf das Wiedersehen mit Gary Johnson, Michael Jost und Marco Buljevic, mit ihnen habe ich zusammen gespielt.“

In den vergangenen beiden Jahren war Gotha für die Baskets ein echter Angstgegner. Warum bleibt das aus Ihrer Sicht so?
„Gegen Essen konnten wir in den beiden Jahren alle Spiele gewinnen – und das soll natürlich auch so bleiben. Ich denke, dieses Jahr wird es etwas schwerer, da Essen meiner Meinung nach aktuell einen stärkeren Kader besitzt als in den letzten Jahren. Aber wir gewinnen trotzdem.“

Mehr zum Thema:
Mehr über die Wohnbau Baskets lesen Sie hier.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.