Essener Lions & Leos fördern lernHÄUSER

Anzeige
v.l.n.r. Manfred Schlaak (Lions Club Essen Assindia, Kalender Koordinator), Thomas Caspari (Präsident Leo-Club Essen), Carsten Kümpers (Vizepräsident Cosmas et Damian) und Barbara Gierull Fachbereichsleiterin der lernHÄUSER)
Essen: Essen |

,,Weihnachtsmärchen‘‘ bringt weitere 25.000€ für den Kinderschutz


Der Essener Kinderschutzbund freut sich auch in diesem Jahr über eine Spendensumme von 25.000 Euro, die zur Unterstützung der lernHÄUSER und dem Projekt ,,Mein Körper gehört mir‘‘ eingesetzt werden. Die großzügige Spende stammt aus dem Verkauf von Benefitz-Adventskalendern, des Leo-Clubs Essen Zollverein und den Lions Clubs Essen Assindia, Cosmas et Damian und Ludgerus. ,,Wir haben 2015 wieder 6.000 Adventskalender verkauft‘‘, sagt Manfred Schlaak, Koordinator des Kalenders vom Lions Club Essen Assindia. ,,Auch für dieses Jahr planen wir wieder einen neuen Kalender‘‘
Insgesamt wurde der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V. schon mit 100.000 Euro aus dem Erlös des Projektes ,,Essen – Ein Wintermärchen‘‘ gefördert.
In den vergangenen vier Jahren haben die Essener Leos und Lions Clubs die Adventskalender gestaltet und unter anderem auf dem Essener Weihnachtsmarkt verkauft. Der Erlös des Projektes kommt bedürftigen Kindern zugute.
Die lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes sind in der Innenstadt, Altenessen, Katernberg und Borbeck angesiedelt. Über 300 sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen wird in den lernHÄUSERN ein verlässlicher und verbindlicher Lern- und Entwicklungsrahmen eröffnet. Dabei helfen über 50 Ehrenamtliche sowie Spender und Stiftungen. Zu den Angeboten zählen Hausaufgabenbetreuung, die außerschulische Lernförderung, die Sprachförderung, der Lernführerschein für die Klassen 1-6 und die Laufbahnplanungsgespräche für die Jugendlichen der Klassen 10-12. Tägliche Essensangebote, Freizeit- und Ferienangebote und die Unterstützung bei der Alltagsorganisation zählen mit zu dem ganzheitlichen Förderprogramm. Für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung stehen der Spracherwerb und die Vermittlung gesellschaftlicher und kultureller Werte im Fokus. Die lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes waren in 2013 Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs ,,Ideen für die Bildungsrepublik''.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.