Großes Maifest auf der Zeche Carl

Unter dem Motto "Aufrecht & gemeinsam gegen Armut, für ein soziales Essen" lädt der Freundeskreis 1. Mai-Fest Zeche Carl e.V. am Feiertag ein zum - genau: zum Feiern.
Neben politischen, sozialen und kulturellen Infoständen, Hüpfburg und Kletterwand findet auf der Außenbühne ein umfangreiches Programm statt. Für das leibliche Wohl ist mit internationalen Speisen und Spezialitäten gesorgt.

Um 13.30 Uhr eröffnet Bezirksbürgermeister Hans-Wilhelm Zwiehoff die
Veranstaltung. Im Anschluss stehen Waves in Wheels auf der Bühne, gefolgt vom Rap-Projekt der Jugendhilfe Essen gGmbh. Als weitere Redner sind Yvonne Fischer (DGB Jugendbildungssekretärin), Oliver Kern (Geschäftsführer des Vereins für Kinder- und Jugendarbeit) und Bernd Brack (Pro Asyl) zu Gast, musikalisch runden die Singer-/Songwriterin Tiana Künstler, das Samba-Syndikat und die Ruhrpott-Revue das Programm ab.
Um 18 Uhr wird Ska-Legende Mark Foggo auftreten.

Das künstlerische Programm im Ablauf:
Waves in Wheels (Songwriting), 13.40 Uhr
Rap-Projekt der Jugendhilfe Essen, 14.30 Uhr
Tiana Künstler (Singer-/Songwriterin), 15.30 Uhr
Samba-Syndikat (Samba/Funk), 15.45 Uhr
Ruhrpott-Revue, 16.45 Uhr
Mark Foggo (Ska), Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.