Informationen zur Kundgebung in der Innenstadt

Anzeige
Essen: Innenstadt | Aus der Kundgebung in der Essener Innenstadt kommenden Sonntag, den 18.01. ergeben sich einige wichtige Informationen:

Verschiedene Bereiche in der Innenstadt werden abgesperrt. Auch der Nahverkehr wird betroffen sein.

Außerdem werden für den Zeitraum von 7 Uhr bis 20 Uhr Haltverbotszonen in folgenden Straßen eingerichtet:

- Gesamte Hollestraße
- Gesamte Hachestraße
- Straße Am Hauptbahnhof, zw. Kreisverkehr Freiheit und Hollestraße
- Maxstraße, zw. Hindenburgstraße u. Lindenallee
- Lindenallee, zw. Am Waldhausenpark u. An der Reichsbank
- An der Reichsbank
- III. Hagen, zw. Am Waldhausenpark u. Hans-Toussaint-Platz
- Hans-Toussaint-Platz
- Theaterplatz (gesamter Ring)
- I. Dellbrügge, zw. Varnhorststraße u. Theaterplatz
- Akazienallee
- Teichstraße

Bitte beachten Sie diese, da ansonsten kostenpflichtig abgeschleppt werden muss. Die Schilder stehen bereits.

Die Polizei NRW Essen hat zudem ein Bürgertelefon unter der
0201 / 829 -1055 geschaltet.

Eine Zusammenfassung der umfangreichen Informationen unter www.essen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.