Eine kleine Kanufahrt über die Ruhr. Natur pur bei uns in Essen-Steele.

Anzeige
Ganz überrascht war ich, als ich vor ein paar Tagen nach Hause kam und ein Email von Ingolf Wagener, vom Schwimmverein und Freibad Essen-Steele bei mir im Postfach hatte.
Ob ich nicht Lust hätte, mir meine Kamera zu schnappen und mit ihm eine kleine Kanutour über die Ruhr machen möchte.
Ich war sofort ganz begeistert.
Schon eine Stunde später paddelten wir übers Wasser.
Bei schönstem Wetter bekamen ich die tollsten Motive vor die Kamera und das auch noch in "Augenhöhe" mit den Tieren. Auch hat mir Ingolf viel über die hier ansässigen Tiere und über die Pflanzen erzählt.
Über die Probleme mit dem "Großen Bärenklau" zum Beispiel.
Wir sahen unsere Schwanenfamilie, die jetzt leider nur noch zu viert ist, wieder.
Wir fanden den Bau einer Nutria, die sich von uns nicht stören ließ und schauten den Leuten bei einer Fahrt mit dem "Drachenboot" zu.
Zwei Stunden, in der ich über die Ruhr bei uns viel neues erfahren habe.
Ach ja, und nicht zu vergessen, dass das Freibad Steele beheizt ist und für Jedermann geöffnet ist, und nicht nur für Mitglieder.
Alles in allem ein ganz toller Nachmittag an einem tollen Tag.
Und ein paar Fotos habe ich natürlich auch eingestellt...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
31.089
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.07.2015 | 17:40  
1.801
Wolfgang Torka aus Essen-Steele | 03.07.2015 | 07:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.