Essen-Steele - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Über ein volles Haus konnten sich die Veranstalter der ersten Klima- und Nachhaltigkeitskonferenz in der Zeche Carl freuen.
4 Bilder

Premiere der Klima- und Nachhaltigkeitskonferenz in der Zeche Carl
Startschuss für den Stadtwandel

Heinrich Strößenreuther aus Berlin zeichnet eine düstere Zukunft der Erde. - Wenn sich nicht schnell etwas ändert. Einen lokalen Startschuss dazu gab's auf der ersten Klima- und Nachhaltigkeitskonferenz “Gemeinsam für Stadtwandel”, die in der Zeche Carl über die Bühne ging. Das war eine echte Überraschung für die Initiatoren der Konferenz, Christiane Gregor (Parents for Future), Maria Lüttringhaus (Parents for Future) und Björn Ahaus (Initiative für Nachhaltigkeit e.V/Radentscheid Essen):...

  • Essen-West
  • 17.02.20
 Auf grünen Pfaden: Auch im Rahmen der "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" fanden zahlreiche Umwelt-Aktionen statt. Unser Foto: ein Spaziergang "Heilpflanzen entdecken" durchs Siepental, der im ersten Gemeinschaftsgarten der Stadt endete. Bildmitte: Heilpraktikerin Jeannette Schulz.

Konferenz für Klima und Nachhaltigkeit in der Zeche Carl
Eine Stadt im Wandel

Sonntag: Konferenz für Klima und Nachhaltigkeit Eine Premiere findet am morgigen Sonntag, 16. Februar, in der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, statt: Erstmals geht dort von 11 bis 16 Uhr die Konferenz der Essener Plattform für Klima & Nachhaltigkeit unter dem Motto "Gemeinsam für Stadtwandel" über die Bühne. Die Idee zur Konferenz, in der erstmals die ganze Palette der Essener Initiativen rund um Klima und Nachhaltigkeit vertreten sein werden, entstand am Rande des "Markt for...

  • Essen-West
  • 13.02.20
  •  1
  •  1
2 Bilder

Besondere Momente in Steele

Über Steele kann man sagen was man will, ein Spaziergang am Ufer der Ruhr, zum richtigen Zeitpunkt, zeigt einem die faszinierenden Ansichten eines besonderen Stadtteils. Man muss nur hinschauen.

  • Essen-Steele
  • 04.02.20
  •  6
  •  4
 Vier Tage lang standen die Trend der grünen Branche im Mittelpunkt in den Messehallen.
3 Bilder

Klimaschutz und Nachhaltigkeit waren zentrale Themen der IPM Essen
Schau der grünen Daumen

Die ersten Frühblüher stecken bei recht warmen Temperaturen bereits in der ganzen Stadt ihre Köpfchen in die Luft. Und: Während der 38. Internationale Pflanzenmesse IPM Essen wurden die Trends 2020 der grünen Branche präsentiert. Ein klein wenig Statistik: 1.538 Aussteller aus 46 Ländern waren vor Ort, zudem 54.000 Besucher aus über 100 Ländern. Diese durften nicht nur Pflanzen aller Art bestaunen, auch die Gestaltung von Wänden mit verschiedensten Moosen war ein echter Hingucker. Wichtige...

  • Essen-West
  • 03.02.20
  •  1
  •  1

Am 28. Januar startet die IPM ESSEN 2020
Messe für die grüne Branche

Am 28. Januar startet die IPM ESSEN 2020 in der Messe Essen. Bis zum 31. Januar wird die Weltleitmesse des Gartenbaus zur Order- und Kommunikationsplattform Nummer eins für die gesamte internationale grüne Branche. Über 1.500 Aussteller aus rund 50 Ländern stellen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen einem hochkarätigen Fachpublikum vor. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Diskussionsforen, Live-Shows, Workshops und Rundgängen macht den Messebesuch zu einem erkenntnisreichen...

  • Essen-West
  • 20.01.20
V.l.: BürgerReporterin Sabine Hegemann, Jürgen Feldhaus, Hubertus Budde
11 Bilder

Bauern formierten Trecker-Konvois gegen die neuen Agrarpläne der Bundesregierung
Die Essener Landwirte Hubertus Budde und Jürgen Feldhaus protestieren gegen die neuen Agrarpläne der Bundesregierung

Mit ca. 5600 Treckern protestierten im November Bauern aus ganz Deutschland vor dem Brandenburger Tor gegen die neuen Agrarpläne der Bundesregierung. Ein Trecker-Konvoi fuhr auf dem Wege nach Dortmund durch Freisenbruch. BürgerReporterin Sabine Hegemann hat darüber berichtet. Auch Bauer Hubertus Budde aus Essen-Kray und Bauer Jürgen Feldhaus aus Kray-Leithe beteiligten sich mit ihren Treckern an der Staffelfahrt nach Berlin. Zusammen mit BürgerReporterin Sabine Hegemann habe ich die Bauern...

  • Essen-Steele
  • 09.12.19
  •  15
  •  5
Noch immer müssen sich Spaziergänger im Barchembachtal auf dem Teilstück zwischen Stenkamps Busch und Schnitterweg an der Absperrung vorbeischlängeln.

Absperrungen im Barchembachtal noch bis Mai 2020
Im Schilder-Wald

Der gelegentliche Sonntagsspaziergänger reibt sich verwundert die Augen. Im Barchembachtal zwischen Stenkamps Busch in Frintrop und Schnitterweg in Bedingrade hat sich seit Monaten zumindest optisch nicht viel verändert. Noch immer ist das Verbindungsstück abgesperrt, obwohl der Fahrweg auf den ersten Blick begehbar erscheint. Stattdessen müssen sich Spaziergänger und Hundehalter, aber auch glückliche Eltern mit Kinderwagen auf einem schmalen Weg an der Absperrung vorbeischlängeln. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 30.11.19
32 Bilder

Ruhe an der Ruhr
Morgenstimmung mit Rauhreif und Nebel

Heute Morgen musste ich unbedingt wieder an die Ruhr, um ein paar Foto zu schießen. In der Nähe der Schwimmbrücke in Horst gab es wunderschöne Stimmungen bei himmlischer Ruhe. Das holt einen richtig runter und man fühlt sich wieder gut!

  • Essen-Steele
  • 31.10.19
  •  3
  •  4
Hatten keine guten Nachrichten in unserer "Redaktion vor Ort": Astrid Spiegel (links) und Monika Hedkamp von der "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V.". Foto: Lew

Essen-Steele und der Taubenkot - es soll noch schlimmer werden...
Arbeitsgruppe klagt an: "Züchter lassen Tauben einfach frei"

Die "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V." erhebt schwere Vorwürfe "Steele erstickt am Tauben-Kot", darüber hatte sich unser Leser Werner Triebel vergangene Woche im KURIER beschwert. Doch die Mitglieder der "Arbeitsgruppe Stadttauben Essen-Steele e.V." geben keine Entwarnung. Sie orakeln: "Das wird immer mehr." Vor 19 Jahren hat Monika Hedkamp, damals noch mit ihrem Mann, auf einem Parkdeck an der Grenoblestraße einen Taubenschlag im Ehrenamt gebaut (wir berichteten). Ihre Methode,...

  • Essen-Steele
  • 23.10.19
  •  1
  •  1
4 Bilder

Das schlägt mal wieder dem Fass den Boden aus
Hellweg/ Sachsenring..Flohmarktteile kistenweise entsorgt

Am Wochenende war Flohmarkt im Heliand Zentrum..da hat Jemand wohl die Location verwechselt...Hier im Hellweg- Sachsenring, hat man all Das einfach in die Botanik geworfen!  Keine Lust gehabt, den Krempel wieder in den Keller zu schleppen! VIELLEICHT erkennt ja hier jemand die Sachen wieder?? Ich bin mal wieder fassungslos.. Diese Leute haben Kinder und machen ihnen die Umwelt kaputt.... Unfassbar!!!! SO MANCHE HILFSORGANISATION wäre froh gewesen, die Sachen zu bekommen, anderen Kindern...

  • Essen-Steele
  • 22.10.19
  •  10
  •  2

Und täglich grüßt das Kaninchen
Tierische Begegnung

Mein täglicher Gang vom Parkhaus in die Redaktion führt zu früher Stunde nicht nur durch ein noch ziemlich verwaistes Parkhaus, was sich im Laufe des Tages üppig füllen wird. Auch gehören regelmäßige Begegnungen mit Mensch und Tier zur Tagesordnung, die ebenfalls unterwegs sind, bevor der Trubel richtig los geht. Denn vor Öffnung der Geschäfte wird erst einmal richtig aufgeräumt und werden die Hinterlassenschaften des Vortages eingesammelt. Der Service-Mitarbeiter hat nicht nur stets einen...

  • Essen-West
  • 20.10.19
  •  1
  •  1

"Lebensmittelretter" mal anders...
Die süßesten Früchte...

Das Erntedankfest wurde am letzten Sonntag gefeiert. Und auch in den Gärten der Stadt ist inzwischen die Ernte 2019 zum größten Teil eingefahren. Wenn man jedoch etwas genauer hinschaut, gibt's durchaus einige Bäume und Sträucher, die noch prall gefüllt sind, jedoch offenkundig nicht beerntet werden. Wer also in diesen Tagen als "Lebensmittelretter" tätig werden möchte, kann durchaus erfolgreich sein. Was natürlich nun nicht bedeutet, dass man einfach in Kleingärten einsteigen könnte, um...

  • Essen-West
  • 07.10.19
  •  1
  •  1
Am 5. Oktober laden die „Erlebnisgärtner“ rund um Jutta Schiefer und Sigrid Senger aus der KiTa Im Park  alle Interessierten zum „Herbstzauber“ ein. 	   Foto: Gohl

VKJ-Erlebnisgärtner laden am 5. Oktober ein
„Herbstzauber“ beim Erntefest im Kinderhaus Im Park und im Plesserpark

Das gab's noch nie in Steele: Die Ernte wird eingeholt! Zum großen „Herbstzauber“ im VKJ-Kinderhaus Im Park, Eickelkamp 30, sowie im angrenzenden Plesserpark und auf dem Spielplatz im Park lädt der VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., am Samstag, 5. Oktober, ein. Gemeinsam mit VKJ-Erlebnisgarten-Projektleiterin Melanie Stroisch und den ehrenamtlichen Erlebnisgärtnerinnen Jutta Schiefer und Sigrid Senger hat das KiTa-Team den „Herbstzauber“...

  • Essen-Süd
  • 02.10.19
  •  1
  •  1
Um die Beziehungen zwischen Mensch und Tier geht es im neuen Buch "Beste Freunde!?", das nun im Klartext Verlag erschienen ist.
2 Bilder

Gewinnspiel: 3 Bücher - nicht nur für Tierfreunde...
Echt tierische Freunde

Neues Buch erzählt über die Beziehungen zwischen Mensch und Tier im Essener Norden Die Beziehung zwischen Mensch und Tier war schon immer eine ganz besondere. Geschichten von Mensch und Tier rund um Zollverein sind im neuen Buch "Beste Freunde!?" enthalten, das nun im Essener Klartext Verlag erschienen ist. Der Stadtspiegel verlost drei Exemplare. Die Stiftung Zollverein hatte einen Aufruf an die Menschen im Essener Norden gestartet, welche Bedeutung Haus-, Nutz-, Sport- und Wildtiere für...

  • Essen-West
  • 28.09.19
  •  1
  •  1
15 Bilder

Vergessene Orte
Alte Badestelle Schobüll

Ich liebe diese Orte. In einer Art Dornröschenschlaf liegt die alte Badestelle in Schobüll an der Husumer Bucht.  Die neuere Seebrücke kennt allerdings jeder. Hier geht es oft zu wie auf dem Bahnhof. Die Leute hasten bis ans Ende des Steegs , machen ein Foto und verschwinden wieder.Das ist sehr Schade . Durch Zufall habe ich jetzt den alten Badesteeg entdeckt. Er ist fast im hohen Schild eingewachsen und kaum sichtbar.  Hier verbringe ich jetzt in aller Ruhe meine Abende und genieße...

  • Essen-Steele
  • 25.09.19
  •  2
  •  3
Im VKJ-Erlebnisgarten im Marienheim gärtnern Kinder aus dem VKJ-Kinderhaus Wirbelwind und Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums gemeinsam.  Foto: VKJ/Lukas

Am kommenden Samstag, 28. September, am Hinseler Hof
Erntefest im Erlebnisgarten im Marienheim Überruhr

Zum Erntefest laden die kleinen Erlebnisgärtner aus dem VKJ-Familienzentrum Kinderhaus Wirbelwind und ihre großen Kollegen aus dem Seniorenzentrum Marienheim am Samstag, 28. September, von 10 bis 14 Uhr ein. Gefeiert wird im generationenübergreifenden Erlebnisgarten im Marienheim am Hinseler Hof 24 in Überruhr mit vielen Mitmach-Aktionen wie Lampions basteln, Badesalz selbermachen und weiteren Spiel- und Bastelangeboten des Überruhrer VKJ-Familienzentrums Wirbelwind. Fürs leibliche Wohl...

  • Essen-Süd
  • 23.09.19
  •  1
  •  2
Imker Wolfgang Schulze (links) informierte die interessierten Gäste über Wild- und Honigbienen in Essen.
9 Bilder

Beim Aktionstag "Mein Grüner Bollerwagen" standen die Bienen im Mittelpunkt - Bürgerprojekt der Grünen Hauptstadt Agentur
Großer Erntetausch im Siepental

55 Bürger-Projekte der "Ideenbörse 2019" wurden von der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen ausgewählt. Eines davon: "Mein Grüner Bollerwagen", das nun als großer Erntetausch im Siepental in Bergerhausen stattfand. Die Veranstaltung am vermutlich letzten Sonnentag des Jahres 2019 wurde zum Treffen der Generationen: Kleine und große Gärtner kamen zusammen, um Obst und Gemüse zu tauschen, selbstgemachte Limonade aus erntefrischen Beeren zu kosten oder sich beim Samen-Orakel ein Tütchen...

  • Essen-West
  • 23.09.19
  •  1
  •  1

Wie zuverlässig sind Wetter-Apps?
Null Tropfen beim Regen?

Nutzen Sie auch eine dieser netten Wetter-Apps auf Ihrem Smartphone? Es wäre ja so schön, wenn diese auch eine verlässliche Wetter-Prognose liefern würden. Ist aber leider nicht immer so, wie ich besonders im Urlaub regelmäßig feststellen muss. Da werden Prognosen bis 15 Tage in die Zukunft serviert. Das diese nicht sonderlich sicher sein können, mag man ja noch verstehen. Doch manchmal liegen schon der Blick aus dem Fenster und die Wetter-App gewaltig auseinander. Regen wird aktuell...

  • Essen-West
  • 22.09.19
  •  2
In den Kräuterworkshops des VKJ fertigen die Teilnehmenden schöne Dinge zum Verschenken und Selbstbehalten an.    Foto: VKJ

Kreativ werden mit der VKJ-Erlebnisgärtnerin
Workshops für Kräuter-Fans von September bis Dezember

Der VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., lädt von September bis Dezember zu verschiedenen Kräuter-Workshops mit der VKJ-Erlebnisgarten-Projektleiterin Melanie Stroisch ein. Am Mittwoch, 25. September, dreht sich im Workshop alles um Basteleien und Dekorationen aus und mit Kräutern. Beispielsweise werden Kräutersträußchen, Duftschalen und Duftkränzchen angefertigt. Um die Herstellung von Pflegeprodukten aus und mit Kräutern geht es am...

  • Essen-Süd
  • 18.09.19
  •  1
4 Bilder

TEICH vor Gut Ising wieder eine Katastrophe
Nach nur einem Jahr ist Alles hin!

Wie schön war es anzusehen, wie noch im Frühjahr Kaulquabben dort schwammen  und die Seerosen blühten. Das Wasser war klar. Schüler,Lehrer der Wolfskuhle und umweltinteressierte Bürger hatten Unrat und Müll aus dem Teich geholt..Seerosen gepflanzt! Doch nun ist dort nur noch ein Tümpel mit Niedrigwasser zu sehen, in dem leere Flaschen und Unrat stecken und abgestorbene Seerosen! Die Enten dort fristen ein trauriges Dasein! Wasser fehlt dringend nach der Trockenheit und Hitze. Ich fand den...

  • Essen-Steele
  • 14.09.19
  •  23
  •  2

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.