Kanalsaison wird eröffnet
Weisse Flotte ist ab morgen wieder auf dem Rhein-Herne-Kanal unterwegs

Die Weisse Flotte Baldeney hat in dieser Woche die Kanalsaison eröffnet und ist nun bis Anfang Oktober auf dem Rhein-Herne-Kanal unterwegs.
  • Die Weisse Flotte Baldeney hat in dieser Woche die Kanalsaison eröffnet und ist nun bis Anfang Oktober auf dem Rhein-Herne-Kanal unterwegs.
  • Foto: LK-Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Werden

Die Weisse Flotte Baldeney nimmt die Fahrgastschifffahrt auf dem Rhein-Herne-Kanal wieder auf. Ab dem morgigen Mittwoch, 25. Mai, finden bis zum 2. Oktober die Linienfahrten zwischen Gelsenkirchen und Oberhausen statt.

Jeden Mittwoch, Sonn- und Feiertag ist das Kanalschiff „MS Kettwig“ im Liniendienst dreimal am Tag ab 10 Uhr auf der Rundfahrt zwischen Gelsenkirchen-Nordsternpark und Oberhausen-Kaisergarten unterwegs.

Frühaufsteher haben die Möglichkeit, bereits um 9 Uhr am Hafen Graf Bismarck zuzusteigen. Von dort wird die „Shopping-Tour zum CentrO“ angeboten, dort haben die Fahrgäste dann etwa fünf Stunden Zeit zum Einkaufen, bevor es mit dem letzten Schiff ab Marina Oberhausen wieder zurück durch die Schleuse zum Stölting Harbor geht.

Wer eine lange Schiffsreise über die Gewässer der Region bevorzugt, kommt mit der Fünf-Schleusen-Fahrt auf seine Kosten: Vom Nordsternpark oder der Essener Zweigertbrücke aus geht es über den Kanal, durch die Schleuse Oberhausen, den Stichkanal in Richtung Mülheim hindurch auf die Ruhr und dann durch weitere vier „Wasseraufzüge“. Die Schleusen Raffelberg, Mülheim, Kettwig und Baldeney führen das Schiff auf den Baldeneysee, wo am Anleger Hügel der Bus zurück zum Start-Anleger bereits wartet.

Ausstattung wurde aufgerüstet

„Wir haben noch einmal in unsere Ausstattung investiert“, verrät Boris Orlowski, der Geschäftsführer der Weissen Flotte. So kann man auf dem Kanalschiff Fahrkarten und Getränke mit der Karte bezahlen; das Tickt-System wurde aktualisiert, sodass im Internet sowohl Rundfahrten als auch Einzelstrecken und Tageskarten zu kaufen sind. Die Bezahlung erfolgt dort schnell und einfach mit Paypal, Sofortüberweisung oder Kreditkarte. Damit gibt es „Premium-Boarding“, denn für die Vorab-Bucher ist der Platz für die Kanalreise schon vor Fahrtantritt gesichert.

Die große Neuheit für Gelsenkirchener ist die Möglichkeit, auf einem Schiff der Weissen Flotte standesamtlich zu heiraten. An drei Donnerstagen im Jahr können sich die Brautpaare das Ja-Wort auf dem Wasser geben. Alle Informationen hierzu hat das Gelsenkirchener Standesamt, das die Termine auch ausschließlich selbst vermittelt.

Infos und Tickets zur Schifffahrt auf dem Kanal erhalten Interessierte hier. Zum Saisonauftakt verlost das Stadtmarketing Gelsenkirchen zwei Familienkarten für eine Rundfahrt. Wer den Instagram-Post zur Weissen Flotte kommentiert, nimmt an der Verlosung teil und wird benachrichtigt.

Autor:

Lokalkompass Essen-Werden aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.