3.Tetraeder-Treppenlauf bei großer Hitze

Anzeige
Stolzer Sieger in der M65. Siegfried Jahnke.
Zu gut meinte es das Wetter mit dem 3. Tetraede- Treppenlauf. 650 StarterInnen hatten sich für die verschiedenen Läufe vorgemeldet. Am Sonntag war es dann mit bis zu 32 Grad sehr warm. Die Sonne knallte vom wolkenlosen Himmel und stellte die Läufer vor eine große Herausforderung. Das Metallgeländer des Tetraeder in Bottrop war so heiß ,dass es nicht mehr angefaßt werden konnte.
Darunter litten besonders die Teilnehmer des neu eingeführten Extreme Empire Run. Dieser Lauf über 11 Kilometer mit 1847 Stufen verteilt auf 372 Höhenmeter ist die Königsdisziplin der Veranstaltung. Mit 271 Stufen und 52 Höhenmetern ist er durchaus anspruchsvoller als der berühmte Empire State Building Run in New York .

Siegfried Jahnke (TC Kray) siegt in der Altersklasse

Dieser großen Aufgabe stellten sich 144 Starter ,von denen dann 122 das Ziel sahen. Unter ihnen war Siegfried Jahnke vom TC Kray 1892 e.V.Er bewies gute kletterqualitäten und finishte in 1:22:02 Std. auf einem 92. Gesamtrang. In seiner AK 65 holte er sich sogar den Sieg.

Alle Ergebnisse :
http://www.tetraeder-treppenlauf.de/
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
137
Barbara Sult aus Essen-Steele | 02.09.2015 | 20:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.