Antoniusschule - Auftritt beim 52. RWE EssenMarathon "Rund um den Baldeneysee"

Anzeige
Essen: Antoniusschule | Bei schönstem sonnigen Herbstwetter gab es beim 52. RWE EssenMarathon wieder musikalische Unterstützung von den Trommelkindern, Lehrerinnen und Eltern der Antoniusschule in Freisenbruch, diesmal auch mit Trommler/innen aus Münster der Gruppe „Taka Tun“. An der Wuppertaler Straße - in Höhe der Einfahrt Rote Mühle, km 12.5 der Marathonstrecke - feuerten „Daniel Bazantas Trommler/innen - Comparsa de San Antonio’“ unter der Leitung der Musikerin Dorothee Marx-Bazanta, Münster, die Läufer/innen und Läufer mit Liedern und südamerikanischen Rhythmen auf großen Congas und anderen Instrumenten an. Es wurde gesungen, getanzt und für gute Stimmung gesorgt und wurden Läuferinnen und Läufer munter gemacht. Von den Sportler/innen gab es für die Kinder wieder viele positive Rückmeldungen!

Seit 1999 Jahren macht die „Comparsa de San Antonio“ - bestehend aus Kindern, Lehrerinnen und Eltern der Antonius-Grundschule in Essen-Freisenbruch- sowie weiteren Erwachsenen aus den Percussionkursen - südamerikanische Straßenmusik.

Angefangen hat alles im Mai 1999 mit einer Projektwoche, in der Künstler/innen aus verschiedenen Ländern Südamerikas mit den Kindern in Workshops gearbeitet haben. Seit dem kam Daniel Bazanta, Kolumbien, zweimal im Monat nach Essen in die Antoniusschule. Nach seinem Tod im März 2012 hat Dorothee Marx-Bazanta es übernommen, die musikalische Arbeit an der Antoniusschule weiterzuführen. So kommt sie jetzt aus Münster nach Essen-Freisenbruch in die Schule. Getrommelt wird auf kubanischen Congas. Es gibt vier Kinderkurse und einen Erwachsenenkurs „Percussion afro-latina“.

Aus diesen Kursen ist 2001 die Straßenmusikgruppe „Comparsa de San Antonio“ entstanden, die regelmäßig bei verschiedenen kulturellen Veranstaltungen in und außerhalb Essens auftritt, z. B. jedes Jahr in Bielefeld beim großen Straßenumzug „Carnival der Kulturen“ am ersten Juniwochenende. Seit 2002 ist die "Comparsa de San Antonio" beim EssenMarathon in jedem Jahr dabei!

Auf Einladung des kubanischen Kultusministeriums und der kubanischen Kulturkooperative „Casa del Caribe“ werden im Juli 2015 einige Teilnehmerinnen aus dem Erwachsenentrommelkurs beim großen Festival „Casa del Caribe“ in Santiago de Cuba teilnehmen sowie den 500-Jahr-Feierlichkeiten von Santiago de Cuba - unter der Leitung von Dorothee Marx-Bazanta zusammen mit Teilnehmer/innen der Trommelgruppe „Taka Tun“!

siehe auch Internetseiten der Schule

Kleiner Film (4 min) aus 2013

siehe auch Taka Tun
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.818
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 13.10.2014 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.