Foto-Ausstellung „RuhrPOTTBlenden“ in der VILLA RÜ

Anzeige
Alsumer Berg (Foto: Claudia Weller)
Essen: Villa Rü | Fotografen der IG RuhrPOTTFotografie stellen ab 6. März in der VILLA RÜ aus

Die IG-RuhrPOTTFotografie, kurz IGR, ist eine frei organisierte Interessengemeinschaft von leidenschaftlichen Fotografen und Künstlern mit aktuell 798 Mitgliedern. Die IGR stellt nachhaltige Momentaufnahmen moderner Architektur, Facetten der Industriekultur und nicht zuletzt von verträumten Orten einer einzigartigen Region aus. Die Ausstellung wirft ein Licht auf bislang unbekannte Einblicke. Panoramen und Detailaufnahmen spiegeln den Charakter dieses einmaligen und beeindruckenden Reviers. Während die künstlerische Fotografie im Allgemeinen als Interpretation eines Moments gesehen wird, zeigt das dokumentarische Lichtbild die unverfälschte Realität. Qualitativ hochwertige Momentaufnahmen, welche die Realität dokumentieren erfordern ein hohes Maß an künstlerischer und fototechnischer Begabung. Der IGR ist es wichtig, die Fotografie in ihrer dokumentarischen und künstlerischen Ausprägung als Alltagskultur zu sehen, zu verstehen und dafür zu werben! Die Ausstellung wird mit einer Vernissage am 6. März um 15.00 Uhr in der Aula der VILLA RÜ in der Girardetstraße 21 in Essen eröffnet und kann im Anschluss bis zum 4. Juni besucht werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.